Acht Kilometer

Wieder Rückreise-Stau vor dem Gotthard-Südportal

sp, sda

20.4.2022 - 14:20

Mehrere Kilometer Stau vor dem Gotthard Nordportal in Silenen, am Freitag, 19. April 2019. Am Karfreitag-Vormittag stauten sich die Fahrzeuge zwischen Erstfeld UR und Goeschenen UR bereits auf bis zu 14 Kilometern. Das bedeutete eine Wartezeit von voruebergehend bis zu zweieinhalb Stunden. (KEYSTONE/Alexandra Wey) Several kilometres of traffic jam in front of the Gotthard North Portal in Silenen, Switzerland, on Friday, on 19 April 2019. On Good Friday morning, the vehicles between Erstfeld and Goeschenen already jammed up to 14 kilometres. This meant a waiting time of temporarily up to two and a half hours. (KEYSTONE/Alexandra Wey)
Wer zurück in den Norden will, braucht Geduld.
KEYSTONE

Auch am Mittwoch haben Autoreisende aus dem Tessin in Richtung Norden wieder viel Geduld gebraucht: Zwischen Quinto und Airolo vor dem Gotthard-Südportal stauten sich die Fahrzeuge am frühen Nachmittag auf acht Kilometern.

sp, sda

20.4.2022 - 14:20

Das bedeutete einen Zeitverlust von bis zu einer Stunde und 30 Minuten, wie der TCS über Twitter mitteilte. Es war bereits der vierte Tag in Folge, an dem der Oster-Rückreiseverkehr für eine Blechschlange auf der A2 sorgte.

Neben dem nahenden Ende der Schulferien in mehreren Kantonen dürfte auch die im Süden erwartete Wetterverschlechterung zu einem verstärkten Verkehrsaufkommen mitten in der Woche beigetragen haben. Für das Wochenende werden im Tessin grössere Regenmengen erwartet, wie Meteonews auf Twitter meldete. Die Wettermodelle sagen zwischen rund 30 bis knapp 100 Millimeter Niederschlag voraus.

sp, sda