Unterhaltsfahrzeug im Bahnhof Lungern aus den Schienen gesprungen

SDA

19.12.2018 - 17:53

Im Bahnhof Lungern OW ist am Mittwochnachmittag ein Unterhaltsfahrzeug entgleist. Verletzt wurde niemand. Bis Betriebsschluss verkehren auf dem betroffenen Streckenabschnitt zwischen Luzern und Interlaken Ost Bahnersatzbusse.

Das Fahrzeug sei mit einer Achse aus noch ungeklärten Gründen aus den Schienen gesprungen, sagte Thomas Keiser, Mediensprecher der Zentralbahn auf Anfrage. Es werde derzeit wieder aufgegleist. Die Strecke sollte ab Donnerstag wieder normal befahrbar sein.

Verletzt wurde beim Unfall niemand, es befand sich nur ein Lokführer auf dem Fahrzeug. Zu möglichen Schäden konnte der Sprecher keine Angaben machen. Der Bahnverkehr bleibt zwischen Giswil und Meiringen auf der Linie Luzern - Interlaken Ost unterbrochen. Es verkehren Ersatzbusse.

Zurück zur Startseite

SDA