Kriminalität

Kleinkrimineller wegen Verkehrsübertretungen in Aesch ZH verhaftet

fach, sda

3.12.2022 - 17:20

Die Kantonspolizei Zürich hat einen mutmasslichen Einbrecher verhaftet. (Archivbild)
Die Kantonspolizei Zürich hat einen mutmasslichen Einbrecher verhaftet. (Archivbild)
Keystone

Die Kantonspolizei Zürich hat am Freitag in Aesch ZH einen Mann nach zahlreichen Verkehrsübertretungen für weitere Abklärungen auf die Wache mitgenommen. Dort stellte sich heraus, dass der 44-Jährige wegen mehrerer Einbrüche zur Fahndung ausgeschrieben war.

fach, sda

3.12.2022 - 17:20

Auch das Auto, mit dem der Mann unterwegs war, war zuvor als gestohlen gemeldet worden, wie die Kantonspolizei Zürich am Samstag mitteilte. Der 44-jährige Rumäne sei nach der polizeilichen Befragung der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt worden.

Zur Kontrolle kam es, nachdem bei der Kantonspolizei mehrere Meldungen über eine «halsbrecherische» Fahrt zwischen Dübendorf und Fällanden eingegangen waren, wie es in der Mitteilung weiter hiess. Demnach habe der Mann Vortritte missachtet, bei Gegenverkehr überholt und sei mit massiv übersetzter Geschwindigkeit unterwegs gewesen.

Im Rahmen der Nachbereichsfahndung habe eine ausgerückte Patrouille das mittlerweile parkierte Auto samt Lenker angetroffen.

fach, sda