Würenlos AG: Fünf Führerausweise auf der Stelle abgenommen

SDA

23.5.2019 - 14:18

Bei einer Tempokontrolle auf der Furttalstrasse zwischen Würenlos AG und Otelfingen ZH hat die Aargauer Polizei am Mittwoch fünf Schnellfahrer aus dem Verkehr gezogen und ihnen den Führerausweis auf der Stelle abgenommen. Auf dieser Strecke gelten 80 km/h als Höchstgeschwindigkeit.

Mit 135 km/h am schnellsten unterwegs war ein Motorradfahrer mit Wohnsitz in Deutschland. Die Kantonspolizei stoppte ihn und verzeigte ihn danach an die Staatsanwaltschaft. Die Polizisten aberkannten seinen deutschen Führerausweis, was einem Fahrverbot für die Schweiz entspricht.

Nach der Verzeigung ebenfalls nicht mehr weiterfahren durften gemäss Polizeiangaben vier Autofahrer, die mit Geschwindigkeiten zwischen 120 und 125 km/h erfasst worden waren. Wegen des Verdachts auf Drogeneinfluss ordnete die Staatsanwaltschaft bei einem von ihnen zusätzlich eine Blut- und Urinprobe an.

Zurück zur Startseite

SDA