Zürich: Polizist bei Festnahme eines Verdächtigen verletzt

leph, sda

11.2.2021 - 15:56

Bei der Festnahme eines Tatverdächtigen wurde am Mittwoch in Zürich ein Stadtpolizist verletzt. (Symbolbild)
Keystone

Ein 21-jähriger Mann hat am Mittwoch bei seiner Festnahme in der Stadt Zürich einen Polizisten verletzt. Der Mann soll zuvor eine Kioskangestellte bei der Arbeit sexuell belästigt haben.

Die Angestellte eines Kiosks in Zürich-Oerlikon meldete am Mittwoch um 11.30 Uhr, dass sie von einem ihr unbekannten Mann sexuell belästigt worden sei, wie die Stadtpolizei Zürich am Donnerstag mitteilte. Der Mann hatte den Kiosk bereits wieder verlassen.

Bei einer nahegelegenen Tramhaltestelle entdeckten ausgerückte Polizisten den mutmasslichen Täter. Bei der Kontrolle sei dieser zunehmend aggressiv geworden und habe eine Polizistin angespuckt, heisst es in der Mitteilung.

Mit einem Fusstritt ins Gesicht habe er danach einen Polizisten verletzt. Der Mann sei auf die Wache gebracht worden. Der verletzte Polizist wurde ambulant im Spital behandelt.

Zurück zur Startseite

leph, sda