Zürich

Zwei Personen verletzten sich bei Velounfall in Regensdorf schwer

sifr, sda

30.4.2022 - 17:59

Die Kantonspolizei Zürich ermittelt mit der Staatsanwaltschaft, wie es zum Velounfall kam. (Archivbild)
Keystone

Ein 51-jähriger Velofahrer und eine 45-jährige Velofahrerin sind am Samstagnachmittag in Regensdorf frontal kollidiert. Sie wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

sifr, sda

30.4.2022 - 17:59

Nahe der Gemeindegrenze zu Buchs, bei der Bahnunterführung des Wüeriwegs, stiessen die Frau und der Mann zusammen. Sie mussten mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden, wie die Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Es standen ein Rettungshelikopter, zwei Rettungsteams, ein Notarzt des Limmattalspitals sowie die Staatswanwaltschaft Winterthur/Unterland im Einsatz.

Wie es zum Unfall kam, war zum Zeitpunkt der Mitteilung noch unklar und werde durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft untersucht.

sifr, sda