Mirco Müller: «Ich habe keine Ahnung, wie es weitergeht»

Martina Baltisberger

20.6.2019

Weil sein Vertrag bei den New Jersey Devils ausgelaufen ist, hat Mirco Müller auf die WM verzichtet. Nun ist der Zürcher immer noch auf Klubsuche.

Mirco Müller schwitzt in Winterthur für einen neuen Vertrag. Beim ehemaligen NL-Spieler Daniel Steiner hält sich der 24-jährige Winterthurer fit. Doch wo wird der Verteidiger nächste Saison spielen? «Ich habe keine Ahnung, wie es weitergeht», gibt der NHL-Profi zu, der wegen seines auslaufenden Vertrages auf die WM in der Slowakei verzichten musste. Besorgt sei Müller aber noch nicht. «Ich bin ziemlich entspannt, weil ich weiss, dass ich eine gute Saison gespielt habe.»



Müller hat insgesamt 138 Spiele in der NHL absolviert und hat die letzten zwei Jahre mit Nico Hischier in New Jersey verbracht. «Wenn ich jetzt zwei schlechte Saisons hinter mir hätte, würde ich mir Sorgen machen», sagt er. Trotzdem hat Müller noch keine Signale von den Devils erhalten, ob sie ihn halten möchten. «Es ist normal, dass man in dieser Phase noch nichts weiss. Erst Ende Juni, anfangs Juli erfahre ich, in welche Richtung es geht.»

Richtungsweisend könnte auch der NHL-Draft am kommenden Wochenende sein, bei dem die grössten 18-jährigen Talente von den NHL-Klubs gezogen werden. Und wer weiss, eventuell auch den Platz von Mirco Müller einnehmen werden. Müller wird den Draft verfolgen und sagt ziemlich locker: «Eventuell werde ich in der Nacht von einem Anruf geweckt.» 


Auch NHL-Spieler Sven Andrighetto steht vor einer ungewissen Zukunft. Wechselt der Stürmer in die KHL?


Zurück zur StartseiteZurück zum Sport