Jung, ballsicher, gutaussehend – so kämpft sich der FCSG an die Tabellenspitze

Tobias Benz

12.4.2020

Dein Verein: FC St.Gallen 1879

Dein Verein: FC St.Gallen 1879

Wie ist die Saison für die einzelnen Klubs in der Super League bisher verlaufen? Welches waren die Highlights, welches die Enttäuschungen? Die Teleclub-Redaktion liefert die Antworten auf diese Fragen. In Folge 2 steht das Überraschungsteam im Fokus, der aktuelle Leader FC St. Gallen 1879.

12.04.2020

Wer hätte das zu Beginn der Saison gedacht? Der FC St. Gallen steht an der Tabellenspitze und spielt ernsthaft um die Meisterschaft mit. Zu verdanken hat das Grün-Weiss der intelligenten Vereinsführung, einem herzlichen Trainer und einer wilden, jungen Mannschaft. 

Zu Beginn der Saison ist das Ziel des FC St. Gallen klar formuliert: Das im Jahr zuvor verpasste Ticket für die europäische Bühne lösen.  Ein VAR-Fehlstart macht diesem Vorhaben aber erstmal einen Strich durch die Rechnung. Und selbst ein Sieg in Basel bringt die Espen daraufhin noch nicht so richtig ins Rollen.

Die Mannschaft von Peter Zeidler vermisst etliche Stammkräfte aus der Vorsaison und nach dem blamablen Cup-Out beim FC Winterthur kommen erste Zweifel auf, ob das eine erfolgreiche Saison wird.

Aber die Leistung auf dem Platz stimmt fast immer und schon bald wiederspiegelt sich das auch in der Tabelle. Bevor das Coronavirus die Saison auf unbekannte Zeit unterbricht, stehen die St. Galler mit 45 Punkten an der Tabellenspitze.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport