Fast 30 Mio. Abfindung: Mourinho lässt sich seine Entlassung vergolden

jar

18.12.2018

José Mourinho verlässt Manchester United nach zweieinhalb Jahren.
Bild: Getty

José Mourinho ist nicht mehr Trainer von Manchester United. Der englische Rekordmeister entlässt den Portugiesen per sofort.

Die Niederlage gegen Liverpool am Sonntag war die eine zu viel: José Mourinho ist nicht mehr Trainer der Red Devils. Der 55-Jährige kassiert laut «Daily Mail» für die Entlassung eine Abfindung von 22,5 Millionen Pfund (28,2 Mio. Franken). Sein Vertrag war bis im Sommer 2020 gültig.

«Wir möchten ihm für seine Arbeit danken und wünschen ihm viel Erfolg für die Zukunft», schreibt Manchester United in einem kurzen Statement. Der Klub wolle sich nun Zeit nehmen, um den richtigen Nachfolger zu finden. Bis zum Ende der Saison wird ein Interimstrainer das Team übernehmen.

Laut «Sky Sports» hat Michael Carrick dafür die besten Karten. Der 37-Jährige, der von 2006 bis im Sommer 2018 das United-Trikot trug, arbeitete seit Anfang Saison als Assistenztrainer unter Mourinho.

Manchester United hat in der Champions League zwar die K.o.-Phase erreicht, liegt aktuell in der Premier League aber nur auf Patz 6 und hat schon 19 Punkte Rückstand auf Leader Liverpool.

Aus aktuellem Anlass – Videos mit José Mourinho

Reaktionen im Netz

Paul Pogba twittert dieses Foto unmittelbar vor Bekanntgabe der Entlassung Mourinhos, löscht den Post aber wenig später wieder.
Bild: Twitter

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport