AC Milan

Stürmer-Star Ibrahimovic über Karriereende: «So lange es mir gut geht, mache ich weiter»

dpa/SB10

15.1.2021 - 13:53

Zlatan Ibrahimovic knüpft bei der AC Milan an seine früheren Leistungen an. 
Bild: Keystone

Fussballstar Zlatan Ibrahimovic vom italienischen Liga-Primus AC Mailand denkt noch nicht ans Aufhören, lässt sich aber alle Optionen offen. 

«So lange es mir gut geht, mache ich weiter», sagte der 39 Jahre alte Schwede im Interview mit der italienischen Zeitung «La Repubblica». Er sei immer ehrlich gewesen und wolle niemanden in eine Lage bringen, aus der er nicht mehr herauskommt, erklärte er. Zu Beginn habe er für sechs Monate unterschrieben. «Wir sind flexibler geblieben, um uns Auswege zu lassen», so der Top-Torjäger des AC Mailand.

Derweil kann sich «Ibracadabra» auch weiter leise Hoffnungen auf eine Rückkehr in die Nationalmannschaft machen. Allerdings liess der schwedische Coach Janne Andersson einen Zeitpunkt für ein mögliches Comeback offen. Der zwölfmalige Spieler des Jahres ist seit der Fussball-Europameisterschaft 2016 nicht mehr für die Tre Kronor aufgelaufen. Mit 62 Toren in 116 A-Länderspielen ist er Rekordschütze. Nach der EM hatte Andersson die schwedische Auswahl übernommen, seitdem war er von Ibrahimovic mehrmals scharf kritisiert worden.



Für «Ibra» und die Rossoneri läuft es derzeit nicht schlecht. Vor dem 18. Spieltag führen sie mit drei Zählern Vorsprung die Tabelle der Serie A an. Ibrahimovic trug mit seinen bislang zehn Treffern zum Erfolg des Teams bei. Im vergangenen Jahr unterschrieb er wieder bei der AC Milan, schon von 2010 bis 2012 hatte er für den Klub gespielt.

«Der zweite Platz in der Tabelle ist immer der, der ersten Verlierer. Der Wintertitel interessiert mich nicht: Ich will den echten.»

In der laufenden Saison liefert sich der AC ein Kopf-an-Kopf-Duell mit dem Lokalrivalen Inter Mailand, der mit drei Zählen Rückstand auf Platz zwei liegt. Titelverteidiger Juventus Turin um Superstar Cristiano Ronaldo ist derzeit Tabellen-Vierter.


dpa/SB10