Pressestimmen: «So ein Spiel hat das Fussballjahr noch nicht gesehen»

pat

4.4.2019

Das DFB-Pokalspiel zwischen Bayern München und dem 1. FC Heidenheim (5:4) haut alle Zuschauer von den Socken. Ein Spiel für die Geschichtsbücher, Drama, Irrsinn, Wahnsinn – all das steht in der deutschen Presse.


▶ Kicker: Neun Tore, Rot und dreimal Alu: Bayern gewinnt irres Spiel

Der FC Bayern hat den 1. FC Heidenheim am frühen Mittwochabend in einem verrückten Fussballspiel 5:4 besiegt und ist ins DFB-Pokal-Halbfinale eingezogen. Die Münchner gingen früh in Führung, doch kurz darauf sah Süle Rot. Damit nahm der Irrsinn seinen Lauf.


▶ Sport1: Zeugnisse der Pokal-Schlacht: FCB-Routiniers teils desaströs

Der FC Bayern erlebt im Viertelfinale des DFB-Pokals nach einer durchwachsenen Leistung eine irre Pokal-Schlacht gegen Heidenheim.

1:0, 1:2, 4:2, 4:4 und 5:4: Der FC Bayern erlebte im Pokal-Viertelfinale gegen Zweitligist 1. FC Heidenheim eine Achterbahnfahrt der Gefühle – mit glücklichem Ausgang.


Bild: Danke, DFB-Pokal! Das war Spektakel!

Das Spiel hatte alles, warum wir den Pokal so lieben. Ein unfassbar mutiger Aussenseiter aus Heidenheim und ein Rekordpokalsieger, der den Wahnsinn erst in der 83. Minute stoppte.


Sportbild: 5:4! Bayern gewinnen irre Pokal-Schlacht gegen Heidenheim

Nach dem irrwitzigen Pokal-Krimi waren Robert Lewandowski und Co. vor allem erleichtert. Auch Trainer Niko Kovac musste nach dem schier unglaublichen 5:4 (1:2) des FC Bayern München am Mittwochabend im Viertelfinale gegen den krassen Aussenseiter 1. FC Heidenheim kräftig durchatmen.


▶ tz: Neun-Tore-Wahnsinn! Bayern ringt in Unterzahl Heidenheim nieder

Neun Tore. Drei Aluminium-Treffer. Zwei Elfmeter. Ein Platzverweis. Was für ein Spiel war das zwischen dem FC Bayern und dem 1. FC Heidenheim?


▶ Sport1: Spiel für die Geschichtsbücher! Bayern nach Drama im Halbfinale

Bayern München hat sich in einem DFB-Pokalspiel für die Geschichtsbücher ins Halbfinale gequält und eine der grössten Blamagen der Vereinsgeschichte abgewendet.


▶ Focus: Das irrste Spiel des Jahres: Bayern ringt Heidenheim mit 5:4 nieder

So ein Spiel hat das Fussballjahr noch nicht gesehen. In einem völlig verrückten DFB-Pokal-Viertelfinale ringt der FC Bayern den Zweitligisten 1. FC Heidenheim nieder, Robert Lewandowski rettet die Münchner kurz vor Schluss.


Zurück zur StartseiteZurück zum Sport