WM-Final zwischen den Olympiasiegerinnen

SDA

25.3.2018 - 15:06

Kanadas Teamchefin Jennifer Jones könnte ihr grosses Palmarès erweitern.
Source: KEYSTONE/AP The Canadian Press/PAUL CHIASSON

An der Curling-WM der Frauen im kanadischen North Bay stehen die dominierenden Teams der Vorrunde im Final. Es wird der Final zwischen den letzten Olympiasiegern Kanada und Schweden.

Skip Anna Hasselborg aus Stockholm liess sich im Februar in Südkorea als Olympiasiegerin feiern - und als Nachfolgerin von Jennifer Jones aus Winnipeg, die 2014 in Sotschi triumphiert hatte. Mit ihren Formationen waren sie jetzt auch an der Weltmeisterschaft in der kanadischen Provinz Ontario die Besten. Bis zum Final gewannen die Kanadierinnen ihre 13 Spiele allesamt. Die Bilanz der Schwedinnen war mit 11:2 ebenfalls ausgezeichnet.

In den Halbfinals siegte Kanada gegen das Überraschungsteam aus den USA (Jamie Sinclair) 9:7. Die Schwedinnen setzten sich gegen die früheren Europameisterinnen aus Russland (Victoria Moisejewa) 7:6 durch. Sie dominierten den Match allerdings deutlicher, als es aus dem Resultat hervorgeht.

Zurück zur Startseite

SDA