Neue UEFA-Sanktionen gegen Russland

Ein anderer Gegner für die Frauen-Nati und der FCZ profitiert

lbe

2.5.2022

Der FC Zürich krönte sich am Sonntag mit einem Sieg in Basel vorzeitig zum Schweizer Meister.
Der FC Zürich krönte sich am Sonntag mit einem Sieg in Basel vorzeitig zum Schweizer Meister.
Bild: Keystone

Die neuen Sanktionen der UEFA gegen Russlands Klubfussball und die Nationalteams wirken sich auf die Schweizer Vertreter aus. Dem Meister und dem Sieger des Cupfinals spielen die verhängten Sperren in die Karten.

lbe

2.5.2022

Am Montag gibt die UEFA neue Massnahmen gegen russische Klubs und die Nationalmannschaften bekannt. Unter anderem wird die Frauen-Nati von der EM in England in diesem Jahr trotz geschaffter Qualifikation ausgeschlossen.

Das hat zur Folge, dass die Schweiz im Vorrundenspiel am 9. Juli nicht auf Russland, sondern deren Playoff-Gegner Portugal trifft. Das russische Männer-Nationalteam darf nicht in der Nations League mittun, zudem werden die Bewerbungen für die EM 2028 und 2032 von der UEFA nicht akzeptiert.

Schweizer Meister und Cupsieger profitieren

Die russischen Klubs werden von der kompletten nächsten Europacup-Saison verbannt. Das bringt eine Neuverteilung der Startplätze und damit auch Konsequenzen für die Schweizer Vertreter mit sich. Der frischgebackene Meister FC Zürich greift neu erst in der zweiten und nicht schon in der ersten Qualifikationsrunde ins Geschehen ein und hat auf dem steinigen Weg in die Champions League eine Hürde weniger zu überstehen.

Gleiches gilt für den Cupsieger, wo St.Gallen und Lugano am 15. Mai den Titel unter sich ausmachen. Statt in der zweiten, gilt es für den Schweizer Vertreter erst in der dritten Qualifikationsrunde zur Conference League der kommenden Saison ernst.

Alles zum Meistertitel des FCZ

Drei Gründe für den FCZ-Meistertitel

Drei Gründe für den FCZ-Meistertitel

Welche Elemente führten den FCZ zum Triumph? blue Sport-Kommentator Andy Jucker präsentiert drei Gründe.

02.05.2022

Zürich keine Fussball-Stadt? Canepa: «Das stimmt hinten und vorne nicht»

Zürich keine Fussball-Stadt? Canepa: «Das stimmt hinten und vorne nicht»

Ausgelassene Stimmung beim Meister und seinem Anhang. blue Sport hat den FCZ nach seiner Rückkehr aus Basel durch die Festivitäten begleitet.

02.05.2022

Der Weg des FCZ zum Meistertitel

Der Weg des FCZ zum Meistertitel

Der FC Zürich macht ausgerechnet bei Erzrivale Basel den 13. Meistertitel seiner Vereinsgeschichte klar. Martina Baltisberger und Roman Müller blicken für die blue Sport-Redaktion zurück auf die Saison des neuen Meisters.

23.04.2022


Zürich – Lausanne 2:2

Zürich – Lausanne 2:2

12.05.2022

Breitenreiter: «Das war harte Kost heute»

Breitenreiter: «Das war harte Kost heute»

12.05.2022

FCZ-Goalie Kostadinovic: «Ich bin ein Typ, der immer pusht»

FCZ-Goalie Kostadinovic: «Ich bin ein Typ, der immer pusht»

12.05.2022

St.Gallen – Zürich 1:2

St.Gallen – Zürich 1:2

07.05.2022

Brecher: «Es ist einfach toll, als Meister das erste Spiel zu gewinnen»

Brecher: «Es ist einfach toll, als Meister das erste Spiel zu gewinnen»

07.05.2022

Seiler: «In so einer Atmosphäre zu spielen ist unglaublich»

Seiler: «In so einer Atmosphäre zu spielen ist unglaublich»

07.05.2022

Aliti: «Wollten den Fans den Sieg schenken»

Aliti: «Wollten den Fans den Sieg schenken»

07.05.2022

Canepa: «Die Rahmenbedingungen auf dem Transfermarkt haben sich geändert»

Canepa: «Die Rahmenbedingungen auf dem Transfermarkt haben sich geändert»

05.05.2022

Zürich – Lausanne 2:2

Zürich – Lausanne 2:2

Breitenreiter: «Das war harte Kost heute»

Breitenreiter: «Das war harte Kost heute»

FCZ-Goalie Kostadinovic: «Ich bin ein Typ, der immer pusht»

FCZ-Goalie Kostadinovic: «Ich bin ein Typ, der immer pusht»

St.Gallen – Zürich 1:2

St.Gallen – Zürich 1:2

Brecher: «Es ist einfach toll, als Meister das erste Spiel zu gewinnen»

Brecher: «Es ist einfach toll, als Meister das erste Spiel zu gewinnen»

Seiler: «In so einer Atmosphäre zu spielen ist unglaublich»

Seiler: «In so einer Atmosphäre zu spielen ist unglaublich»

Aliti: «Wollten den Fans den Sieg schenken»

Aliti: «Wollten den Fans den Sieg schenken»

Canepa: «Die Rahmenbedingungen auf dem Transfermarkt haben sich geändert»

Canepa: «Die Rahmenbedingungen auf dem Transfermarkt haben sich geändert»

Basel – Zürich 0:2

Basel – Zürich 0:2

Credit Suisse Super League, 32. Runde, Saison 21/22

01.05.2022