Entscheidung über Wimbledon fällt nächste Woche 

wer

26.3.2020 - 08:05

Zog im letzten Endspiel in Wimbledon nach einem dramatischen Fünfsatz-Krimi gegen Novak Djokovic den Kürzeren: Roger Federer.
Bild: Getty

Findet der Rasen-Klassiker im Sommer statt? Nach der Absage von Olympia und unzähliger anderer Sportanlässe stehen die Zeichen auch für Wimbledon nicht gut.

Eine Entscheidung über die Absage oder Verschiebung des Tennis-Grand-Slam-Turniers wegen der Coronavirus-Pandemie soll in der kommenden Woche auf einem Krisentreffen fallen. Das teilte der Veranstalter AELTC mit. Spiele unter Ausschluss der Publikums werde es bei dem beliebten Rasen-Turnier aber nicht geben.

Man stehe in Kontakt mit den Behörden, heisst es weiter. Die Vorbereitungen auf das am 29. Juni beginnende Turnier starten normalerweise Ende April. Eine Verschiebung des Events wäre «nicht ohne signifikante Risiken und Schwierigkeiten» wegen des Bodenbelags. Seit dem Zweiten Weltkrieg hat das Grand-Slam-Turnier immer stattgefunden.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport