Djokovic positiv auf Covid-19 getestet: «Leider ist das Virus immer noch da»

lbe

23.6.2020 - 14:19

Wird am Dienstag als vierter Teilnehmer der Adria Tour positiv auf Covid-19 getestet: Novak Djokovic.
Bild: Getty

Nach Grigor Dimitrov, Borna Coric und Viktor Troicki ist nun auch Novak Djokovic positiv auf das Coroanvirus getestet worden. Dies ergaben Tests in seiner Heimat in Belgrad.

Djokovic kehrte am Montag gemäss Medienberichten zuerst in seine Heimat zurück, bevor er sich in Belgrad sogleich auf das Coronavirus testen liess. «Unmittelbar nach unserer Ankunft in Belgrad gingen wir zu den Tests. Mein und Jelenas Ergebnis sind positiv. Die Kinder sind negativ», wird der Serbe von «sportklub.rs» zitiert. Auch die Nachrichtenagentur AFP berichtet, dass sich die Weltnummer 1 mit dem Coronavirus infiziert hat.

Djokovic wolle sich nun 14 Tage in Selbst-Quarantäne begeben und den Test in fünf Tagen wiederholen. «Es tut mir sehr leid für jeden einzelnen Infektionsfall. Ich hoffe, dass dies die Gesundheitssituation von niemandem erschwert und dass es allen gut geht», bedauert er. Man sei der Ansicht gewesen, die Bedingungen für eine Ausrichtung der Tour seien erfüllt. Aber: «Leider ist das Virus immer noch da und es ist eine neue Realität, mit der wir immer noch lernen, umzugehen und zu leben.»

Zuvor hatten bereits die Spieler Grigor Dimitrov, Borna Coric und Viktor Troicki bekannt gegeben, positiv getestet worden zu sein. Zudem hatten sich auch Troickis hochschwangere Gattin, der Trainer von Dimitrov und der Fitnesscoach von Novak Djokovic angesteckt.

Die Tennisstars schienen während der Showkampf-Serie keinerlei Rücksicht auf die Corona-Krise zu nehmen. Auf dem Platz gaben sich die Spieler die Hand und umarmten sich, auf den Rängen waren viele Zuschauer. Negativer Höhepunkt waren Partybilder, die Djokovic, Zverev und Co. mit nacktem Oberkörper tanzend in einem Belgrader Club zeigten. Tests bei Thiem und Zverev waren negativ. 

Wie das Organisationskomitee kurz nach Bekanntgabe der positiven Testresultate von Djokovic wenig überraschend mitteilt, wird die Adria Tour mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Die geplanten Partien in Banja Luka und Sarajevo finden somit nicht statt. 


Mehr zum Thema:

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport