Nintendos grosse Pläne für Marios 35. Geburtstag 

Fabian Gilgen

2.4.2020 - 10:18

«Super Mario» gehört auch heute noch zu den erfolgreichsten Spiele-Reihen überhaupt.
Bild: Nintendo

Der pilzliebende Klempner Mario wird dieses Jahr 35. Laut Berichten will es Nintendo für ihn so richtig krachen lassen. So sollen unter anderem ein grosser Teil der «Super Mario»-Spieleserie auf der Switch wiederveröffentlicht werden.

Quellen von Eurogamer und VGC berichten, dass Nintendo für das 35. Jubiläum von «Super Mario» die älteren 3D-Spiele der Reihe wiederbeleben will. Zum einen sollen in einer Jubiläumskollektion die Spiele «Super Mario 64», «Super Mario Sunshine», «Super Mario Galaxy» und «Super Mario Galaxy 2» für die Switch wiederveröffentlicht werden. «Super Mario 3D World» soll zudem separat als Deluxe-Version mit neuen Inhalten auf der Switch erscheinen.

Das sind alle bisherigen «Super Mario»-Spiele.

Video: Youtube

Aber scheinbar wird Mario zum Geburtstag auch ein neues Spiel bekommen. Denn ein Neuzugang zur «Paper Mario»-Reihe soll geplant sein. Aber damit gibt sich Mario scheinbar noch nicht zufrieden. Er will auch auf die grosse Leinwand. So soll er auch in einem «Super Mario»-Animationsfilm der grosse Star sein.



Das alles hätte eigentlich in einem grossen Jubiläumsevent anlässlich der Spielemesse E3 bekanntgegeben werden sollen. Diese wurde aber aufgrund des Coronavirus abgesagt. So wird Nintendo eine andere Plattform finden müssen. Wahrscheinlich wird das im Rahmen einer Nintendo-Direct-Präsentation stattfinden. Bisher hat Nintendo aber noch keinen Kommentar zu den Gerüchten um das «Super Mario»-Jubiläum abgegeben.



Mario ist eigentlich älter

Was Mario aber zu verheimlichen scheint, ist, dass er eigentlich älter als 35 ist. Denn bereits 1981 war er das erste Mal in einem Arcade-Spiel vertreten. Hier wurde das Spiel aber nicht nach ihm benannt, sondern nach seinem Gegner Donkey Kong. Erst 1985 wurde die Serie mit «Super Mario» dann auf der Konsole lanciert.

Die schönsten Orte, die man in Games besuchen kann

Zurück zur Startseite