Ronaldinho: «eSports wird zu Fussball aufschliessen»

Martin Abgottspon

22.10.2019 - 10:03

Ronaldinho ist der Überzeugung, dass eSports in den nächsten Jahren noch massiv wachsen wird.
Bild: Getty Images

Schon seit einigen Jahren engagiert sich der frühere Weltfussballer Ronaldinho im eSports-Bereich. Seine positiven Erfahrungen lassen ihn glauben, dass dem Markt eine glamouröse Zukunft blüht.

Stellt man sich die Frage nach dem fussballverrücktesten Land der Welt, würden wahrscheinlich viele mit Brasilien antworten. Und nun kommt ausgerechnet der frühere Weltklasse-Spieler Ronaldinho und ist der Überzeugung, dass selbst in seiner Heimat eSports in Zukunft zu König Fussball aufschliessen wird.



Diese Aussage überrascht, selbst wenn Ronaldinho sich mittlerweile selber stark im eSports engagiert. Es gibt bereits «FIFA»- und «Pro Evolution Soccer»-Teams, die den Namen «R10» tragen. Darüber hinaus hat Ronaldinho auch eine eigene Liga gegründet, in welcher sich die besten Spieler des Landes duellieren können.

Unbegrenzte Wachstumsmöglichkeiten?

Welche Bedeutung eSports für ihn mittlerweile hat, liess der Dribbling-Künstler kürzlich bei einer Pressekonferenz durchsickern. Auf die Frage, was er denn mittlerweile in seiner Freizeit so mache, antwortete er: «Viele Dinge! Ich treffe meine Freunde, spiele Fussball, verbringe Zeit mit meiner Familie, trete bei Legendenspielen gegen einige grossartige Fussballer an und geniesse Grillabende, was ich liebe! eSports hat mir auch die Möglichkeit geboten, eine ganz neue Welt zu entdecken, also noch mehr gute Sachen zum Geniessen.»



Ronaldinho sieht im eSports aber noch weitaus mehr, als nur einen weiteren netten Zeitvertreib. Für die Legende wird eSports bald einen grösseren Stellenwert in der Gesellschaft einnehmen. eSports-Turniere können genauso populär wie Fussball-Turniere werden, stellt Ronaldinho klar. «Ich werde Ihnen eine gewagte Antwort geben: Ja! Ich weiss, dass Fussball riesig ist, und wir alle lieben ihn und möchten, dass er weiterhin der beste Sport ist, aber ich glaube auch, dass der eSports-Markt sehr solide ist. Die Wachstumsmöglichkeiten sind unbegrenzt. Persönlich bin ich sehr stolz darauf, zum Ausbau dieser grossartigen Disziplin beitragen zu können.»

Die besten Spiele-Remakes

Zurück zur Startseite