Vorhang auf

Sony enthüllt den neuen PS5-Controller Dualsense

Von Fabian Gilgen

8.4.2020

Der neue Dualsense hebt sich deutlich vom Vorgänger Dualshock ab.
Der neue Dualsense hebt sich deutlich vom Vorgänger Dualshock ab.
Bild: Sony

Schon lange warten Fans auf die Präsentation der neuen Playstation 5. Nun bekommen sie zumindest einen Blick auf das finale Design des neuen Controllers.  Dualsense heisst dieser, womit Sony nicht nur damit eine Tradition bricht.

In ihrem Playstation-Blog stellt Sony den neuen PS5-Controller mit dem Namen Dualsense vor. Dieser löst mit der kommenden Konsolengeneration den Dualshock-Controller ab, den es seit der PS2 gibt. Wie der neue Name vermuten lässt, steht das Gefühl und die Immersion im Vordergrund. So sollen zum Beispiel die adaptiven Trigger-Tasten und das haptische Feedback dem Spieler helfen, noch tiefer ins Spiel einzutauchen.



Fühlen wird wichtiger

Wohl eines der wichtigsten neuen Features des Dualsense-Controllers sind die adaptiven Trigger-Knöpfe, die von Spiele-Entwicklern je nach Gebrauchskontext speziell programmiert werden können. So werden sich die Knöpfe beim Feuern einer Schusswaffe beispielsweise anders anfühlen als beim Spannen eines Bogens.

Ebenfalls soll das haptische Feedback bei der Vibration des Controllers für Immersion sorgen. Der Spieler merkt dadurch bei einem Rennspiel etwa auf welchem Untergrund er fährt.

Design

Einen grossen Sprung macht Sony auch beim Design des Controllers. Als Erstes fällt die weisse Farbgebung mit schwarzem Akkzent auf. Ob sich die Konsole farblich ähnlich präsentiert, bleibt noch abzuwarten.

Der Dualsense ganz ungewohnt in Weiss.
Der Dualsense ganz ungewohnt in Weiss.
Bild: Sony

Es ist aber auch die Form, die sich stark vom bisherigen Dualshock unterscheidet. Der neue Controller wirkt deutlich weniger schlank und gleicht mehr einem Xbox-Controller.

Weiter hat sich auch der Standort der Lightbar geändert. Diese ist jetzt nicht mehr vorne, wo man sie ohne Drehung des Controllers kaum wahrnimmt, sondern in kleinen Streifen links und rechts neben dem Touchpad.

Create-Knopf

Grundsätzlich hat sich am Knopf-Layout nichts geändert. Jedoch wurde der Share-Knopf mit dem Create-Knopf ersetzt. Die Share-Funktion soll damit aber nicht verloren gehen. Denn die Create-Funktion wird darauf aufbauen. Näheres erwähnt Sony dazu aber noch nicht.



Mikrofon

Der neue Controller wird auch um ein Mikrofon erweitert. So kann der Spieler nun auch ohne Headset an Sprach-Chats teilnehmen. Eine Sprachsteuerung über das Mikrofon erwähnt Sony nicht, obwohl ein von ihnen eingereichtes Patent eine solche Funktion hätte vermuten lassen. Wie zum Create-Knopf könnten aber auch hierzu in den nächsten Monaten nähere Informationen folgen.

Zurück zur Startseite