Switzerland Connected: Das erste Livemusik-Experiment im Netz für die Schweiz ist geglückt

Swisscom

13.1.2021 - 19:30

In Zeiten, in denen gemeinschaftliche Erlebnisse eine Rarität geworden sind, kreiert Swisscom einen gemeinsamen Moment und veranstaltet mit «Switzerland Connected» das erste digitale Livemusik-Experiment der Schweiz. Mit Erfolg!

So funktioniert das Experiment

Es ist nicht einfach ein Livekonzert. Wir vereinen verschiedene Künstler und die Band live synchron und in Echtzeit aus sechs verschiedenen Ecken der Schweiz – im Swisscom Netz. Dabei performen die Sängerinnen und Sänger die Vorpremiere des neuen Songs «Denkmal» von BLAY. 

Machen mit beim Experiment: BLAY (Bligg und Marc Sway, oben) flankiert von: Flavie Léa & Vibez (schalten sich aus Veytaux, Lac Léman dazu), Andryy & Ben Pavlo (Klosters), Joel Goldenberger & Miss Kryptonite (Bern) und Make Plane (Bellinzona).
Bild: Swisscom
Die Generalprobe

BLAY, die Westschweizerin Flavie Léa und weitere Schweizer Nachwuchskünstler*innen spielen heute um 18 Uhr von sechs Standorten aus gemeinsam ein Internet-Livekonzert. Wir waren bei der Generalprobe dabei.

Heute gilt es ernst: Gelingt das erste dezentrale Live-Konzert der Schweiz?

Heute gilt es ernst: Gelingt das erste dezentrale Live-Konzert der Schweiz?

BLAY, die Westschweizerin Flavie Léa und weitere Schweizer Nachwuchskünstler*innen spielen heute um 18 Uhr von sechs Standorten aus gemeinsam ein Internet-Livekonzert. Wir waren bei der Generalprobe dabei.

13.01.2021

Warum ist das Experiment eine so grosse Herausforderung?

Die Künstler freuen sich schon auf den grossen Moment mit euch.

Zurück zur Startseite