Scotch Eggs: Was man mit Eiern noch so machen kann

Anja Steiner, Migusto-Rezeptautorin

3.4.2021

Vegetarische Scotch Eggs mit Kräutern.
Bild: Migusto

Statt mit Wurstbrät werden die Schottischen Eier hier mit einem Kräuter-Kartoffel-Mix umhüllt, paniert und frittiert. Fein für Brunch, Apéro, Buffet.

Anja Steiner, Migusto-Rezeptautorin

3.4.2021

Zutaten

Kleine Mahlzeit für 4 Personen

350 g mehligkochende Kartoffeln

Salz

5 Eier

1 Bund gemischte Salatkräuter, zum Beispiel Petersilie, Dill und Basilikum

3 EL Rapsöl

6 EL Mehl

80 g Paniermehl

ca. 1 L HOLL-Rapsöl zum Frittieren

So geht's:

Zubereitung: ca. 50 Min.; Weich kochen: ca. 15 Min.; Aufkühlen/Ziehen lassen: ca. 10 Min.; Gesamt: 1 Std. 15 Min.

1. Kartoffeln in Würfel schneiden und im Salzwasser zirka 15 Minuten weich kochen. Abgiessen. Kartoffeln mit einer Gabel grob zerdrücken. Auskühlen lassen.

2. 4 Eier ca. 6 Minuten kochen. Kräuterblätter vom Stil zupfen und hacken. Mit dem Öl pürieren. Kartoffeln, Kräuteröl und 2 Esslöfel Mehl mischen. Masse mit Salz abschmecken. Gekochte Eier schälen.

3. Backofen auf 160 Grad vorheizen. Restliches Mehl und Paniermehl je in einen tiefen Teller geben. In einem dritten Teller restliches Ei verquirlen. Eier mit Kartoffelmasse ummanteln. Masse rundum gut andrücken. Mit restlichen Eiern gleich verfahren. Eier im Mehl wenden, durchs verquirlte Ei ziehen und im Paniermehl wenden. Eier auf dieselbe Weise ein zweites Mal panieren. Öl auf zirka 160 Grad erhitzen. Scotch Eggs 4 bis 5 Minuten goldbraun frittieren. Im Ofen zirka 10 Minuten ziehen lassen.

Dieses Rezept und über 5000 weitere gibt es auf migusto.ch.



Zurück zur Startseite