Je bunter der Garten, desto entspannter der Besitzer

Nicolai Morawitz

4.5.2020 - 19:31

Neue Studie: Je bunter der Garten, desto entspannter der Besitzer

Neue Studie: Je bunter der Garten, desto entspannter der Besitzer

Erholung im Garten – vielen Menschen würde ohne ihr Grün etwas fehlen. Eine Studie hat nun ergeben: Eine bunte Blumenpracht soll sich positiv auf das Gemüt des Gartenbesitzers auswirken. Das wollten wir genauer wissen.

16.05.2020

Erholung im Garten – vielen Menschen würde ohne ihr Grün etwas fehlen. Eine Studie hat nun ergeben: Eine bunte Blumenpracht soll sich positiv auf das Gemüt des Gartenbesitzers auswirken. Das wollten wir genauer wissen.

«Bluewin» hat dafür mit dem Gartenberater und Hobbygärtner Walter Schleusser im Familiengarten Bern-Ost gesprochen. Er kennt den Lauf der Natur genau, weiss die richtigen Setzlinge auszuwählen und denkt bei der Pflanzenwahl auch an die Insekten.

Familiengärten, wie Schleusser ihn bewirtschaftet und betreut, sind in städtischen Räumen ein Garant für Biodiversität, wie die Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) unlängst herausgefunden hat.

Inwiefern diese Vielfalt nicht nur für die Umwelt, sondern auch für den Menschen förderlich ist, hat die Forschungsanstalt nun neu untersucht. Die ForscherInnen kommen dabei zum Schluss, dass für einen Grossteil der untersuchten Personen ein Aufenthalt in einem artenreichen Garten den Stress reduziert.

Doch wie schafft man diese Vielfalt und ist «bunter» in jedem Fall «besser»? Auf der Suche nach Antworten führt Schleusser durch sein Gartenuniversum am Rande von Bern.

Was dort im Schatten der Hochhäuser alles gedeiht, und welche Kniffe Schleusser parat hat, erfahren Sie im Video.

Zwar schön, aber nicht vielfältig. Wie hoch wäre hier wohl der Erholungsfaktor?
Bluewin/mn
Das sind die zwölf verrücktesten Pflanzen der Welt
Zurück zur Startseite