Februar-Horoskop

Monica Kissling: «Nun kannst du dich neu erfinden»

Von Monica Kissling

28.1.2022

 Monica Kissling: «Der Februar wird leichter»

Monica Kissling: «Der Februar wird leichter»

Astrologin Monica Kissling alias Madame Etoile hat in die Sterne geschaut und verrät im Video, was sie in den nächsten Wochen und Monaten für uns bereithalten.

24.01.2022

Nach einer Zeit des Verzichts und der Rückschläge siehst du endlich Licht am Horizont. Mehr noch: Du kannst jetzt spannende Projekte in Angriff nehmen. In Beziehungen werden die Karten neu gemischt.

Von Monica Kissling

28.1.2022

Der Februar hat eine spürbar leichtere Qualität als der Januar. Gleich mehrere Faktoren tragen zu einer optimistischen Stimmung bei.

Allen voran eines der astrologischen Highlights dieses Jahres: die harmonische Verbindung des Glücksplaneten Jupiter mit dem Erneuerer Uranus.

Sie eröffnet neue, vielversprechende Perspektiven, wodurch wachsende Zuversicht entsteht. Wenn du ein Fisch, ein Stier oder eine Jungfrau bist, spürst du das ganz besonders. Du bist guten Mutes und sehr motiviert, neue Projekte in Angriff zu nehmen. Deine Visionen können nun Gestalt annehmen.

Schaffe Freiräume

Auch als Krebs oder Steinbock wirst du von den inspirierenden Sternen enorm beflügelt, doch ohne eine klare Abgrenzung ist dein Handlungsspielraum eingeschränkt.

Löse dich deshalb von belastenden Verpflichtungen, delegiere Routineaufgaben und werfe, wo immer möglich, Ballast ab. Und das ohne schlechtes Gewissen.

Zur Person: Monica Kissling
Bild: Olivia Sasse

Monica Kissling alias Madame Etoile ist Astrologin mit eigener Praxis in Zürich. Sie bietet Beratungen für Privatpersonen und Unternehmen an, hält Referate und leitet Workshops. Seit 1987 ist sie regelmässig für Printmedien, Radio und TV tätig. Sie offeriert auch persönliche Beratungen.

Wenn du ein Skorpion, ein Wassermann oder ein Löwe bist, musst du im Februar eine Grundsatzentscheidung treffen. Nimm dir genug Zeit dafür, am besten bis in die zweite Monatshälfte.

Sei dir selbst treu

Als Widder oder Waage wirst du dich im Februar nochmals intensiv mit Beziehungsfragen befassen. Die Sterne fordern absolute Ehrlichkeit: dir selber wie auch anderen Menschen gegenüber.

Welche Beziehungen musst du beenden, weil sie keine gemeinsame Basis mehr haben? Und wo eröffnen sich dank Ehrlichkeit neue Einsichten und Beziehungsformen?

Wenn du ein Zwilling oder ein Schütze bist, darfst und solltest du jetzt konsequent sein. Bleibe deinen Werten treu, auch wenn man dich von etwas anderem überzeugen will oder dir ein verlockendes Angebot macht, das aber nicht wirklich zu dir passt.

Blockaden lösen sich

Blockaden können sich bereits in der ersten Februar-Woche allmählich lösen. Trage deinen Teil dazu bei, indem du dich von fixen Vorstellungen löst und den Dialog suchst.

Mach den Weg frei für konstruktive Lösungen. Die äusseren Umstände kommen dir dabei entgegen. Die allgemeine Lage dürfte sich im Lauf des Monats entspannen, sodass sich verhärtete Fronten aufweichen.

Was dient der Gesellschaft?

Der Februar beginnt mit einem Neumond im visionären und zukunftsgerichteten Wassermann. So geht es in diesem Monat darum, deinem Leben eine neue Richtung zu geben. Dabei ist Eigenverantwortung das Schlüsselwort.

Im überpersönlichen Sternzeichen Wassermann geht es aber nicht nur um Verantwortung dir gegenüber, sondern auch um deine Verantwortung der Gesellschaft gegenüber. Der Wassermann ist ein Weltverbesserer, der zur Gestaltung einer besseren Welt beitragen will.

Was ist dein Beitrag?

Richte dich in deinen Zielsetzungen also darauf aus, deinen Beitrag zu einer besseren Welt zu leisten, gern auch im kleinen Rahmen. Fokussiere dabei auf deine Werte und auf die Dinge, die dir und anderen Freude bereiten.

Jahreshoroskop 2022

Wie stehen die Sterne für das neue Jahr? Alle Antworten findest du im ausführlichen Jahreshoroskop 2022 von blue News. Hanna Heinrich vom Team Madame Etoile erklärt, was nach der astrologischen Deutung jedes der 12 Sternzeichen in den Bereichen Liebe, Beruf und Vitalität zu erwarten hat.

Dass Anfänge manchmal schwer sind, darauf weist Saturn, der Planet der Widerstände hin. Zusammen mit dem Erneuerer Uranus dominiert er den neuen Mond-Monatszyklus. Widerstände wollen jetzt aber überwunden werden – und können es auch.

Was hält dich noch zurück?

Verschwende deine Energie nicht länger für zermürbende Autoritätskonflikte. Suche entweder den kleinsten gemeinsamen Nenner oder gehe aus Überzeugung und ohne Ressentiments deinen eigenen Weg. Und respektiere, dass andere dies auch tun.

Vielleicht sind es ja gar nicht die anderen, die dir im Weg stehen, sondern du selber. Überwinde in diesem Fall deine eigenen inneren Widerstände und Ängste. Wo kannst oder musst du zugunsten einer neuen Vision Abschied nehmen von Sicherheit, von Annehmlichkeiten oder Prestige? Wie viel Risiko kannst du wagen?

Löse dich von der Vergangenheit

Die Venus läuft bereits seit dem 29. Januar wieder vorwärts; Merkur wird seine Rückläufigkeit am 4. Februar beenden. Damit geht eine mehrwöchige Phase der Vergangenheitsbewältigung zu Ende.

Im positiven Fall hast du vieles für dich klären und abschliessen können. So kannst du jetzt mit leichterem Gepäck neue Wege beschreiten.

Fokussiere auf nährende Gedanken

Falls deine Gedanken noch oft um die Vergangenheit kreisen, ist es Zeit, dich aus der Grübelschlaufe zu lösen. Versuche nicht länger, die Wirklichkeit so zu sehen oder zu verändern, dass sie deinen Vorstellungen entspricht.

Verlasse den gedanklichen Raum, der dich frustriert, hilflos und ohnmächtig zurücklässt. Öffne deinen Geist für positive und nährende Gedanken, damit sich auch positive Gefühle einstellen können. Deine Gefühle folgen stets deinen Gedanken.

Mit neuen Projekten an den Start

Projekte, die im Januar ins Stocken geraten sind, können im Februar Fahrt aufnehmen. Wenn du jetzt an einer neuen Arbeitsstelle startest oder ein Projekt in Angriff nimmst, kannst du auf einer stabilen Basis aufbauen.

Saturn fordert in der ersten Februar-Woche noch Kurskorrekturen und Geduld. Gleichzeitig gilt es, letzte Zweifel zu beseitigen.

Beharrlichkeit verspricht Erfolg

Ab dem 7. Februar kannst du mit frischem Elan ans Werk. Der Energieplanet Mars schenkt dir im ausdauernden Steinbock den ganzen Monat lang viel Disziplin und Beharrlichkeit.



Bleib einfach am Ball, und lass dich durch allfällige Schwierigkeiten nicht aus der Ruhe bringen. Widerstände kannst du in diesem Monat leichter überwinden als sonst.

Bring deine Vision auf den Boden

Die prominente Besetzung des realistischen Erdzeichens Steinbock bietet die ideale Ergänzung zur Planetenbesetzung im visionären Wassermann. Zukunftsweisende Ideen können in diesem Monat Gestalt annehmen.

Du merkst jetzt schnell, ob eine Sache funktioniert. Falls nicht, änderst du deine Strategie und passt deine Ziele entsprechend an.

Der Steinbock ist auch ein Garant für Nachhaltigkeit. Dass du mit deiner Arbeit etwas Sinnvolles bewirken kannst, ist dir ein zentrales Anliegen. Löse dich nun aus Aktivitäten, die diese Kriterien nicht erfüllen.

Noch Fragen?

Am 11. Februar wirst du zum vorläufig letzten Mal mit der Vergangenheit konfrontiert. Dann trifft der Kommunikationsplanet Merkur zum dritten Mal in Folge auf den Unterweltgott Pluto und lüftet noch die letzten Geheimnisse.

Du bekommst jetzt Antworten auf relevante Fragen. Diese abschliessende Gewissheit hilft dir, dich neu auszurichten.

Wo kannst du Einfluss nehmen?

Mitte Februar steht Machtplanet Pluto in günstigem Winkel zur Mondknotenachse. Damit ergeben sich optimale Voraussetzungen, dich mit einflussreichen Personen oder Organisationen zu vernetzen.

Überleg dir jetzt, mit wem du zusammenspannen kannst, um die maximale Wirkung für deine Anliegen zu erzielen. Wer teilt deine Werte? Und wie lässt sich durch ein gemeinsames Engagement ein Mehrwert erzielen?

Auch ein politischer Vorstoss kann sich unter dieser Konstellation lohnen. Als Steinbock oder Stier verfügst du jetzt über einen sicheren Machtinstinkt.

Entscheidungskrisen und Zielkonflikte

Mitte Monat stellen sich jedoch auch Herausforderungen, vor allem für Wassermänner, Löwen, Skorpione und Stiere der 3. Dekade. Die Sonne sowie der Vollmond vom 16. Februar stehen in Spannung zur Mondknotenachse. Dadurch ergibt sich ein Zielkonflikt.

Gut möglich, dass du nun vor eine richtungsweisende Entscheidung gestellt wirst. Unsicherheit und Zweifel können sich einstellen, aber auch Ängste, etwas zu verpassen oder etwas zu verlieren.

An einer Weggabelung

Du gelangst jetzt an eine Weggabelung. Dort trennt sich ein Weg. So musst du dich mit deiner Entscheidung von einer Möglichkeit verabschieden.



Halte inne und besinne dich auf deine Werte. Was ist dir existenziell wichtig? Was soll dein Leitmotiv im Leben sein? Die für dich richtige Entscheidung ist die, die diesen Werten gerecht wird.

Widerstehe möglichen Verlockungen

Die Verlockung ist gross, zugunsten von Annehmlichkeiten, Sicherheit oder auch Prestige den Weg des geringeren Widerstands zu wählen. In diesem Fall wirst du einen Umweg machen müssen, um später wieder auf den Weg zu finden, der dich wirklich erfüllt.

Eine mutige Entscheidung dürfte sich jetzt lohnen. Wenn du bereit bist, bekanntes Terrain zu verlassen, kannst du dich persönlich weiterentwickeln. Lasse dich also nicht von deinen Ängsten verrückt machen oder von Vorbehalten anderer Menschen von deinem Weg abbringen.

Mut lohnt sich

Wenn sich am 18. Februar Glücksplanet Jupiter mit dem Erneuerer und Visionär Uranus verbindet, zahlt sich dein Mut aus. Du begegnest Menschen, die dich motivieren und weiterbringen. Verbinde dich jetzt auch mit Gleichgesinnten und baue ein Netzwerk auf.

In der Woche vom 21. Februar kommt vieles in einen guten Fluss. Du kannst dich jetzt von deinem Instinkt führen lassen. Vermeide aber überstürztes Handeln, zu dem dich Uranus am 24./25. Februar verleiten könnte.

Weil gewisse Dinge für dich absolut klar sind, können Entscheidungen aber durchaus sehr schnell fallen. Nur erzwingen solltest du sie nicht. Doch wenn es passt, dann passt es.

Liebessterne fordern Tiefgang

In der Liebe, aber auch in Freundschaften und anderen Verbindungen, ist nach wie vor intensive Beziehungsarbeit angesagt. Die rückläufige Venus forderte im Januar eine grundlegende Überprüfung deiner Beziehungen. Dabei kam es zu Krisen und Trennungen.

Inzwischen ist klar, welche Beziehungen wirklich Substanz haben. Mit der direktläufigen Venus kannst du im Februar schwierige Geschichten aufarbeiten und Fragen klären, die dich im Zusammenhang mit Beziehungen noch belasten.

Sei absolut ehrlich

Die Venus läuft auch im Februar durch den tiefgründigen Steinbock, was Oberflächlichkeit ausschliesst. Wichtige Beziehungen stehen auf dem Spiel, und die Stimmung ist entsprechend ernst.

Entziehe dich nicht deiner Verantwortung, sondern stell dich schwierigen Gesprächen. Die Beziehungssterne fordern absolute Ehrlichkeit, auch wenn diese wehtut.



Falls du selber eine schmerzliche Botschaft überbringen musst, tue dies mit besonderer Achtsamkeit und würdige auch das Gute, das du mit dem betroffenen Menschen erlebt hast. Tue alles, was in deiner Macht steht, um einen würdigen Abschluss zu finden.

Kämpfe nicht gegen Entscheidungen anderer

Vielleicht bist du auch von einer Entscheidung betroffen, die du nicht wolltest. Lass in diesem Fall deine Enttäuschung und deinen Schmerz zu. Gönn dir Ruhe oder such Trost bei Menschen, denen du absolut vertraust.

Kämpfe jedoch nicht gegen die Entscheidung deiner Partnerin oder deines Partners. Diese erfolgte kaum aus einer Laune heraus. Vielmehr werden Probleme, die schon länger unter der Oberfläche brodelten, nun offensichtlich und ziehen entsprechendes Handeln nach sich.

Gestärkt aus Krisen

Wenn du und dein Schatz die Herausforderungen der vergangenen Wochen gemeistert habt, geht ihr Mitte Monat als Paar gestärkt aus Krisen hervor.

Am 16. Februar trifft sich das kosmische Liebespaar Venus und Mars im grundsoliden Steinbock. Jetzt könnt ihr neue Vereinbarungen treffen, die für beide passen. Die Gunst der Sterne könnt ihr nutzen, um eure Werte und Wünsche klar zu definieren und eure Beziehung auf eine neue Basis zu stellen.

Happy Valentine

Am Valentinstag tritt der Mond am Mittag in den leidenschaftlichen Löwen, wo er besonders viel Aufmerksamkeit braucht. Vergiss also keinesfalls diesen Tag – und nimm dir viel Zeit für deinen Schatz.

Lass dir etwas Spezielles einfallen, und vor allem: Lass deinen Schatz spüren, dass er oder sie für dich an erster Stelle kommt. Am besten schwingt ihr euch auf die Energie des lustbetonten Löwen ein und tut das, was euch beiden am meisten Spass macht.



Für intensive Diskussionen ist jetzt nicht der richtige Moment. Vermeide vor allem Gespräche über die Vergangenheit. Der Kommunikationsplanet Merkur befindet sich nun ganz am Ende des Steinbockzeichens und ist erschöpft. Das Letzte, was er jetzt will, ist Probleme wälzen.

Leidenschaftliche Gefühle

Unter dem Löwe-Vollmond vom 16. Februar bist du emotional richtig aufgeladen. Du gibst jetzt alles, um deine Beziehung möglichst prickelnd zu gestalten.

Achte aber darauf, dass du es im Sturm der Gefühle nicht übertreibst. Erkundige dich auch nach den Bedürfnissen deines Partners, damit du diese nicht übergehst.

Das Problem könnte nämlich sein, dass du gewisse Zeichen nicht wahrnimmst oder nicht wahrnehmen willst, weil sie nicht in deine Vorstellung passen. Sei nun auch achtsam in Bezug auf deine eigenen Bedürfnisse.

Insbesondere das Bedürfnis nach Nähe, Sicherheit und Treue darf jetzt nicht ausgeblendet werden. Nicht alles Vertraute muss verändert werden. Gewisse Dinge sind auch einfach gut so, wie sie sind.

Versöhnliche Stimmung

In der zweiten Monatshälfte entspannen sich die Liebessterne, und dein Vertrauen kann wieder wachsen.

Besonders schöne Liebessterne bilden sich am 23. und 24. Februar. An diesen Tagen kann eine Versöhnung stattfinden: mit einem geliebten Menschen oder mit deiner Liebesgeschichte.

Romantik liegt in der Luft

Du spürst nun die inspirierende Energie des Romantikers Neptun, der dein Herz öffnet und in dir den Wunsch nach Harmonie und Frieden weckt. Diese wohltuende Energie ermöglicht einen Schritt in Richtung Heilung, wenn du Schmerzliches erlebt hast.

Wenn du als Single auf der Suche nach einer tiefen Herzensbeziehung bist, könntest du jetzt jemandem begegnen, der oder die dein Herz berührt. Lass dich verzaubern.


Hier geht es zu den Workshops und privaten Beratung von und mit Monica Kissling.