So werden Ihre Lieblingsschuhe wieder sauber

dpa/mi

6.3.2018 - 08:46

Sneaker sollten eigentlich nicht in der Waschmaschine landen. Zur Not tut es der Schonwaschgang oder Backpulver und Zahnpasta. 
Source: IKW

Schuhe werden wie kaum ein anderes Kleidungsstück dreckig. Gerade Sneaker und andere Turnschuhe sind aber schwierig zu reinigen: Denn ihr Textilgewebe lässt sich mit üblichen Mitteln nicht gut sauber bekommen. Was tun?

Sneaker gehören nicht in die Waschmaschine. Aber was tun, wenn die Turnschuhe zu dreckig sind?

Die Hersteller übernehmen meist keine Garantie dafür, dass sich im Waschgang in der Maschine nicht Kleber und Nähte von Sneakern auflösen. Ausserdem kann sich der Turnschuh so mit Wasser vollsaugen, dass die Dämpfung der Sohle beeinträchtigt wird.

Wenn aber das Abwischen mit einem feuchten Tuch, die Anwendung von Schuhshampoos und das trockene Abbürsten des Stoffs nicht mehr reicht, um den Schuh sauber zu bekommen? Wer es mit der Waschmaschine wagen möchte, der soll den Turnschuh nur geschützt in einem Wäschenetz oder einem alten Bezug fürs Kopfkissen in die Waschmaschine zu geben.

Dabei wählt man am besten das Programm für Feinwäsche oder Pflegeleichtes mit nur 30 Grad Waschtemperatur. Manche Maschinen haben auch Turnschuh-Programme. 40 Grad Waschtemperatur sind bei stark verschmutzten Schuhen möglich, wenn diese mehrheitlich aus Textilfasern bestehen. Gut sind ein flüssiges Feinwaschmittel und ein Hygienespüler, der geruchsbildende Keime angeht.

Backpulver und Zahnpasta als Alternative

Alle losen Teile wie Schnürsenkel, Schnallen, Sticker und Einlegesohlen müssen vor der Wäsche entfernt werden. Die Turnschuhe sollten auch ohne Schmutzwäsche in die Trommel kommen, allerdings sollten deren Bewegungen darin mit Handtüchern gedämpft werden. Schon bei leichtem Anschleudern können sonst die Schuhe Schaden nehmen.

Nach dem Waschgang müssen die Schuhe gut trocknen können - am besten stopft man sie mit Zeitungs- oder Küchenpapier aus und stellt sie an die frische Luft. Auf keinen Fall dürfen die Sneaker auf der Heizung getrocknet werden. Die hohe Hitzestrahlung kann die Schuhe verformen und die Gummiteile - etwa die Sohle - porös werden lassen. 

Wem das alles zu riskant ist, um die Lieblings-Sneaker wieder sauber zu bekommen: Im Internet wimmelt es von Lifehacks, wie man seine Turnschuhe wieder auf Vordermann bringen kann: Von Zahnpasta, über Backpulver bis hin zu Radiergummis - es gibt jede Menge Tricks für all jene, die möglichst lange Freude an ihren Lieblings-Sneakern haben wollen.

Zurück zur Startseite