Schweiz im Winter – das sind die schönsten Schneebilder

26.12.2018 - 14:00, bb

Cadlimo (Tessin)
Bild: Caroline Fink.
Urserental, unter der Wolkendecke liegt Andermatt (Uri)
Bild: Caroline Fink
Val Fex (Graubünden)
Bild: Caroline Fink
Val Ferret (Wallis)
Bild: Caroline Fink
Fondei (Graubünden)
Bild: Caroline Fink
Val Ferret (Wallis)
Bild: Caroline Fink
Mettener Butzli (Uri)
Bild: Caroline Fink
Schächental (Uri)
Bild: Caroline Fink
Val Ferret (Wallis)
Bild: Caroline Fink
Schächental (Uri)
Bild: Caroline Fink
Binntal (Wallis)
Bild: Caroline Fink
Heimeli (Graubünden)
Bild: Caroline Fink

Oben Blau, unten Grau. Wenn die halbe Schweiz unter einer Nebeldecke liegt, scheint in den Bergen häufig die Sonne – und es wartet viel weisse Pracht. Wir zeigen die schönsten Winterbilder.

Frau Holle hat wieder einmal ganze Arbeit geleistet und hierzulande Berge und Täler in Puderzucker-Landschaften verwandelt. Wenn die Wettervorhersage in diesen Tagen «unten Grau» und «oben Blau» prophezeit, dann gibt es nur eines: mit der Bergbahn in die Höhe schweben. 

Bereits nach wenigen Minuten befindet man sich in sonniger Lage. So richtig los geht es ab einer Höhe von 2'000 Metern über dem Meeresspiegel, dort oben herrscht jetzt richtig Winter. Eisig kalt ist es, aber wunderschön.

Häufig in der Höhe weilt: Caroline Fink. Die Journalistin und Fotografin, die seit Jahren in Zürich lebt,  ist eine passionierte Berggängerin und Alpinistin. Fink ist begeistert von der Stille in den Bergen, vom Spektakel, das ohne viel Spektakel auskommt.

«Bluewin» publiziert zwölf winterliche Bilder von Caroline Fink, ohne viel Worte, der Schnee spricht für sich. Es sind Bilder, die zur Ruhe kommen lassen und gleichsam anregen, die Ruhe zu suchen und zu finden.

Bibliografie: «Silence», Caroline Fink, AS Verlag, ISBN Nr. 978-3-906055-79-4, 48 Fr.; alle Bilder aus dem Buch können in limitierter Auflage als Fine Art Prints direkt bei der Fotografin bestellt werden.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel