Meriame Terchoun: «Ich wünsche mir viel Kampfgeist und Mut»

Carlotta Henggeler

14.6.2019 - 09:22

Meriame Terchoun ist Teil der Schweizer Fussballnationalmanschaft. 
Bild: Keystone

Der Frauenstreik vom 14. Juni treibt viele Frauen auf die Strasse. Wir haben einige Frauen ausgewählt und sie gefragt, wie wichtig ihnen Gleichstellung ist – und was sich diesbezüglich verbessern muss.

Die Gleichstellung von Frau und Mann ist ein Anliegen, das seit dem letzten nationalen Frauenstreik von 1991 nichts an Aktualität eingebüsst hat: Lohngleichheit, bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie, mehr Respekt – so lauteten die Forderungen damals, und so lauten sie noch immer.

Frau Terchoun, nehmen Sie am Frauenstreik teil?

Ich nehme am Frauenstreik teil, weil ich es wichtig finde, dass wir für unsere Rechte kämpfen. Doppelt wichtig ist es für meine Generation, um ein Zeichen für die Zukunft zu setzen.  Ob im Frauenfussball oder anderen Teilen unserer Gesellschaft: Fairplay ist überall wichtig!

«Bei der Gleichstellung befinden wir uns in einer Denkweise, die nicht mehr aktuell und kompatibel ist»

Wo sehen Sie den dringendsten Handlungsbedarf beim Thema Gleichstellung?

Wir befinden uns immer noch in einer Denkweise, die nicht mehr aktuell und auch nicht mehr kompatibel ist mit unserem heutigen Leben. Daher ist es wichtig, dass wir Frauen unsere Bedürfnisse und Anforderungen aussprechen und uns dafür einsetzen. Es geht aber nur in Zusammenarbeit mit den Männern. Es geht nicht darum, sich gegenseitig zu bekämpfen. Damit sich in Zukunft etwas verändert, braucht es beide Geschlechter. 

Was wünschen Sie sich für die nächste Frauengeneration?

Viel Durchhaltevermögen, Kampfgeist und Mut, sich für die Rechte der Frauen weiter einzusetzen.

Mehr zum Frauenstreik am TV.

«Dok: Frauen kämpfen um ihr Recht» lief Donnerstag, 13. Juni, um 20.05 Uhr auf SRF1. Mit Swisscom Replay TV können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

«Arena: Will Frau zu viel?» läuft Freitag, 14. Juni, um 22.25 Uhr auf SRF1. Mit Swisscom Replay TV können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Die Bilder des Tages

Zurück zur Startseite