Tamy Glauser: «Blut von Veganern kann Krebszellen töten»

tafi

24.5.2019

Top-Model Tamy Glauser ist frisch gekürte Nationalratskandidatin der Grünen und sorgt sogleich mit einer Gaga-These, in der Veganer-Blut und Krebs eine Rolle spielen, für Aufruhr.
Keystone

Gerade erst von den Grünen für die Nationalratswahl nominiert, macht Tamy Glauser gleich eifrig Schlagzeilen. Das Top-Model verbreitet die steile These, dass Veganer keinen Krebs kriegen. Wissenschaftler sind entsetzt.

Wie der «Blick» berichtet, sorgt Tamy Glauser mit einem Instagram-Post für Aufregung. Von den Zürcher Grünen Anfang der Woche offiziell als Nationalrats-Kandidatin nominiert, schreibt die überzeugte Veganerin in einem Kommentar auf der Plattform: «Natur heilt alles. Blut von Veganern zum Beispiel kann Krebszellen töten.» Dabei beruft sie sich auf eine wissenschaftliche Studie aus den USA.

Das Problem ist nur: Das Ergebnis der Studie und Glausers Statement sind zwei verschiedene Paar Schuhe. In der Studie ist lediglich die Rede davon, dass die Gefahr, Darmkrebs zu erkranken, höher ist, wenn man Fleisch und verarbeitete Lebensmittel verzehrt. Glauser Schlussfolgerung, dass vegane Ernährung generell dem Krebs vorbeugt, wird nicht belegt, wie Ori Schipper von der Krebsforschung Schweiz dem «Blick» erklärt.

«Die Resultate beziehen sich auf das Wachstum von Krebszellen in Zellkulturen – und sind nicht eins zu eins auf an Krebs erkrankte Menschen übertragbar», sagt der Experte. Er räumt ein, dass eine ausgewogene Ernährung das Krebsrisiko senken kann. Allerding sei Krebs «leider eine oft unvorhersehbare Krankheit, die aufgrund von zufälligen Mutationen entstehen und darum auch Leute treffen kann, die immer Wert auf ihre Gesundheit gelegt haben.»



Tamy Glauser hat sich mit ihrem Post, der einem beliebten Irrglauben unter Veganern entspricht, wohl etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt. Die User bei Instagram jedenfalls sind wenig begeistert, dass sich eine frisch gekürte Nationalratskandidatin derart unwissenschaftlich äussert: «Geschockt bin ich über deine Aussage, dass Blut von Veganer Krebszellen töten kann!!!!!! Nein wütend! Seit drei Jahren kämpft mein Mann gegen den Krebs!», schreibt eine Userin. Ein anderer fordert ganz diplomatisch: «Du musst Dich beraten lassen wie Du mit heiklen Themen umgehst!»

Dass sich Tamy Glausers, die ohnehin nur auf Listenplatz zehn steht,  Chancen, in den Nationalrat einzuziehen mit solchen Fehltritten erhöhen, darf durchaus bezweifelt werden.

Angeblich unfruchtbar nach Kampf gegen Krebs: Frau bekommt Kind

Zurück zur Startseite