Jüngste US-Abgeordnete tanzt Twitter-Trolle um den Verstand

tafi

4.1.2019

Fröhlich, optimisch, voller Lebensfreude: Die demokratische Kongressabgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez (29) tanzt sich in die Herzen der Netzgemeinde. Sehr zum Ärger rechter Trolle, die genau das Gegenteil erreichen wollten.
Screenshot Youtube / Julian Jensen

Ein anonymer Twitter-Nutzer in den USA will die neu gewählte US-Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez mit einem Videozusammenschnitt blossstellen. Doch die Tanzszene der jungen Demokratin wird gefeiert.

Diese Hass-Tirade ging nach hinten los: «Hier ist Amerikas Lieblings-Commie und Besserwisserin beim Tanzen wie eine Idiotin» – mit diesen offen feindseligen Worten postete ein Twitter-Nutzer einen 30-sekündigen Zusammenschnitt eines Videos aus der Studienzeit von Alexandria Ocasio-Cortez. Sein Ziel offenbar: die gerade vereidigte jüngste Kongressabgeordnete aller Zeiten zu erniedrigen und blosszustellen. Die 29-jährige Demokratin ist in dem Video beim ausgelassenen Tanzen auf einem Dach zu sehen.

Während sich Gegner der linken Politikerin schon auf eine Welle des Spotts für Alexandria Ocasio-Cortez freuten, wurden die Trolle selbst davon überrollt. Das Video entwickelte sich in kurzer Zeit zum absoluten Renner, Ocasio-Cortez bekam Zuspruch von allen Seiten.

So machte sich Schauspieler Patton Oswalt («King of Queens») ironisch Sorgen, dass sich die jungeFrau «nie mehr davon erholen würde ... wunderbar zu tanzen und Spass mit ihren Freunden gehabt zu haben.» Der Popularität von AOC, wie Alexandria Ocasio-Cortez von ihren Fans genannt wird, hat der Clip jedenfalls nicht geschadet.



Ganz im Gegenteil: So ausgelassen, optimistisch und lebensfroh wie sich die Politikerin hier zeigt, unterstreicht er, warum Ocasio-Cortez die grosse Hoffnungsträgerin der Demokraten ist.

Der Zusammenschnitt stammt übrigens aus einem Video, das Alexandria Ocasio-Cortez zusammen mit einigen Kommilitonen und Kommilitoninnen während ihre College-Zeit gedreht hat. Sie stellten darin eine berühmte Tanzszene aus dem Kultfilm «The Breakfast Club» nach.

Das Originalvideo in voller Länge

Die Einwanderertochter aus der New Yorker Bronx war im Sommer über die USA hinaus bekannt geworden, weil sie völlig überraschend den alteingesessenen Demokraten Joe Crowley, einen der ranghöchsten Demokraten, in der parteiinternen Vorwahl besiegt hatte. Während des Wahlkampfes wurde sie immer wieder Ziel von Attacken aus dem rechten Lager, die sich auf ihre Herkunft und ihren sozialen Status bezogen.

Während das anonyme Twitter-Konto mittlerweile wieder gelöscht ist, berichtet Alexandria Ocasio-Cortez auf Instagram über ihre Arbeit als Abgeordnete. Sie tritt unter anderem für kostenfreie Universitäten und eine US-weite Job-Garantie mit einem Mindestlohn von 15 US-Dollar pro Stunde ein. 

Bilder des Tages
Zurück zur Startseite