Hiller kündigt Rücktritt an: «Das ist meine letzte Saison»

5.8.2019 - 22:15, lbe

Gemäss dem «Journal de Jura» tritt Jonas Hiller nach der nächsten Saison zurück.
Bild: Keystone

Gemäss einem Medienbericht tritt der Torwart des EHC Biel, Jonas Hiller, nach der kommenden Saison im Sommer 2020 zurück. Dies gab er am Montag nach dem ersten Eistraining mit seiner Mannschaft bekannt.

Gemäss dem «Journal de Jura» hat sich Jonas Hiller für einen Rücktritt nach der kommenden Saison entschieden: «Meine Entscheidung ist gefallen, das ist meine letzte Saison.» Dies habe er nach dem Eistraining mit der Mannschaft am Montag bekannt gegeben. 

Somit geht 2020 eine grosse Karriere zu Ende. Der Appenzeller bestritt für die Anaheim Ducks und die Calgary Flames 437 Partien in der NHL und feierte 26 Shutouts. Im Jahr 2011 wurde er als zweiter Schweizer Spieler nach Mark Streit zum All-Star-Game eingeladen.

2016 kehrte Hiller in die Schweiz zurück und schloss sich dem EHC Biel an. Mit dem HC Davos war er 2002, 2005 und 2007 Schweizer Meister geworden. 2005 und 2007 wurde er zum besten Torhüter der National League (zuvor NLA) gewählt. Sein erstes Spiel im Nationalteam bestritt er am 10. November 2005 gegen die Slowakei (4:2). Er war dreimal an Olympischen Spielen dabei und bestritt vier Weltmeisterschaften (jene 2006 in der Ersatzrolle). Nach Sotschi 2018 erklärte der zweifache Familienvater den Rücktritt aus der Nationalmannschaft.

Mit Biel startet Hiller am 29. August in der Champions Hockey League mit dem Spiel gegen Frisk Asker in die neue Saison.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel