Hischier trifft bei Rückkehr und führt die Devils zum Sieg

SDA

22.11.2018 - 07:10

Nico Hischier gelingt in der NHL ein siegreiches Comeback. Der Walliser erzielt beim 5:2-Triumph der New Jersey Devils gegen Montreal einen Treffer.

Vier Spiele hatte Hischier wegen einer Daumenverletzung aussetzen müssen. Gegen die Canadiens fand er jedoch umgehend zum Skoren zurück. Der Schweizer Stürmer traf in der 17. Minute auf Pass von Taylor Hall zum 2:1, es war sein viertes Saisontor. Insgesamt stand Hischier gut 15 Minuten auf dem Eis, dabei verzeichnete er wie Teamkollege Mirco Müller eine Plus-1-Bilanz.

Die Nashville Predators setzten sich gegen die St. Louis Blues 4:1 durch. Verteidiger Yannick Weber liess sich beim dritten Sieg in Serie einen Assist notieren (zum 1:0 in der 7. Minute). Nashville ist mit 33 Punkten aus 22 Partien das bislang beste Team dieser NHL-Saison.

Gleich hinter den Predators folgt in der Western Conference Minnesota, das sein Heimspiel gegen die Ottawa Senators 6:4 gewann. Die Wild führten 3:0 und 4:1, ehe die Kanadier im Schlussdrittel zwischenzeitlich auf 4:4 ausgleichen konnten. Minnesotas Stürmer Nino Niederreiter, der ohne Skorerpunkt blieb, kam an diesem Abend auf eine Minus-3-Bilanz.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport