Josi und die Predators kommen in die Schweiz

8.11.2019 - 20:14, SDA

Roman Josi (2. v.l.) trifft im Herbst 2020 mit den Nashville Predators auf seinen ehemaligen Klub SC Bern.
Source: Keystone

Die NHL wird 2020 im Rahmen der Global Series zum dritten Mal in der Schweiz Halt machen. Wie 2018 ist es der SC Bern, der zum Zug kommt. Die Berner empfangen nächsten Herbst die Nashville Predators.

Bei der NHL-Franchise aus Tennessee stehen mit Roman Josi und Yannick Weber zwei Schweizer im Kader. Der ehemalige SCB-Junior und aktuelle Predators-Captain Josi, der vor wenigen Tagen in Nashville einen Vertrag über 72 Millionen Dollar unterschrieben hat, war 2010 mit Bern Meister geworden. Auch Weber trug als Junior das Dress der Berner.

Am 1. Oktober 2018 waren die New Jersey Devils mit den Schweizern Nico Hischier und Mirco Müller zu Gast in Bern. Dabei setzte sich das NHL-Team gegen den SCB mit 3:2 nach Verlängerung durch. In diesem Herbst traf Lausanne auf die Philadelphia Flyers (4:3).


Josi: «Nico Hischier hat sehr viel Talent und ist ein super Typ»
2:16

Josi: «Nico Hischier hat sehr viel Talent und ist ein super Typ»

Roman Josi spricht im Interview mit «Teleclub» über den geglückten Saisonstart und die kommenden Ziele mit Nashville, seine Rolle als Captain und sein grosses Interesse für die Schweizer National League.

29.10.2019

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel