Unser Bester wird zur tragischen Figur Das sind die Nati-Noten zum Penalty-Drama gegen England

Michael Wegmann

6.7.2024

Round-Up: Xhakas Kampfansage für die WM 2026

Round-Up: Xhakas Kampfansage für die WM 2026

Abwehrchef Akanji hadert, Xhaka schaut nach vorne und blue Sportchef Andreas Böni hofft auf eine Vertragsverlängerung mit Murat Yakin. Das Round-Up im Video.

07.07.2024

Bitter! Unser EM-Traum endet gegen England im Penaltyschiessen. Abwehrchef Akanji wird dabei zur tragischen Figur. Dabei ist er in den 120 Minuten davor einer der Besten. Hier kommen die Nati-Noten.

Michael Wegmann

6.7.2024

Note:  5.0

Tor

Yann Sommer

Bei Sakas Schlenzer zum 1:1 in der 80. Minute ins lange Eck ist er chancenlos. Davor muss er keinen Ball halten. Top-Parade nach Rice-Hammer. Es ist Sommers erste Parade an dieser EM überhaupt. Bei allen Penaltys der Engländer nicht den Hauch einer Chance. 


Note:  4.5

Verteidigung

Fabian Schär

Solid in der Abwehr, drei, vier schöne lange Diagonalpässe. Holt sich schon früh Gelb gegen Bellingham ab. Je länger das Spiel dauert, desto unkonzentrierter. Hat ein-, zweimal Glück, dass er nicht Gelb-Rot sieht. 


Note:  5.5

Verteidigung

Manuel Akanji

Hat Kane total im Griff, der Bayern-Star sieht keinen Ball. Ein einziger Fehlpass in der Spielauslösung, vernachlässigbar. Ansonsten? Ein bärenstarker Auftritt des Abwehrchefs. Wird beim Penalty-Schiessen dann zur tragischen Figur.


Note:  5.0

Verteidigung

Ricardo Rodriguez

Geht öfters mit nach vorne als auch schon, flankt so oft wie noch nie an diesem Turnier. Hinten – wie gewohnt – ein sicherer Wert. Hier steht er richtig, da grätscht er richtig. Brutal abgeklärt. 


Dan Ndoye, Spieler, des Schweizer Fussball Nationalteams, fotografiert am 2. Juni 2024 in St. Gallen. (SFV/KEYSTONE/Gaetan Bally)
Note:  5.0

Mittelfeld

Dan Ndoye

Zum Auftakt gleich ein Ndoye-Tempodribbling, als er Trippier stehen lässt. Danach setzt er nach vorne nicht mehr so viele Akzente, meist mit Abwehrarbeit beschäftigt. Legt dann in der 75. Minute zu Embolos 1:0 auf. 


Note:  5.0

Mittelfeld

Remo Freuler

Hat keine einfache Aufgabe gegen Mainoo, löst diese aber mit Bravour. Pech, dass er mit seinem Absatztrick in der englischen Defensive hängen bleibt. Freuler ist der Duracell-Hase der Nati, immer unterwegs. 


Granit Xhaka, Spieler, des Schweizer Fussball Nationalteams, fotografiert am 2. Juni 2024 in St. Gallen. (SFV/KEYSTONE/Gaetan Bally)
Note:  5.5

Mittelfeld

Granit Xhaka

Grätscht eine Saka-Vorlage kurz vor der Pause weg. Und sonst? (Fast) immer anspielbar, gewohnt ballsicher und unglaublich abgeklärt und ruhig. Xhaka ist auch in seinem 65. Spiel (!) in dieser Saison spielbestimmend. Und das alles mit Muskelfaserriss in den Adduktoren, wie Xhaka nach dem Spiel zugibt.


Note:  3.5

Mittelfeld

Michel Aebischer

Hat in Halbzeit Eins seine liebe Mühe mit dem schnellen Saka. Glück, dass es keinen Penalty gibt, als er diesen wegstösst. Nach der Pause zwar verbessert, lässt sich beim 1:1 dennoch von Saka düpieren. 


Es hat uns allen das Herz zerrissen – Nati-Fans am Public Viewing gegen England

Es hat uns allen das Herz zerrissen – Nati-Fans am Public Viewing gegen England

Schweizer Nati-Fans erleben am Public-Viewing im Zürcher Frau Gerolds Garten eine Achterbahn der Gefühle – ohne Happy End.

06.07.2024

Fabian Rieder Spieler des Schweizer Fussball Nationalteams, fotografiert am 28. Mai 2024 in St. Gallen. (SFV/KEYSTONE/Gaetan Bally)
Note:  4.0

Sturm

Fabian Rieder

Muss defensiver ran als im Achtelfinal gegen Italien. Läuft viele Löcher zu, hart im Zweikampf, hat selbst jedoch wenige Aktionen. Unauffällig. Muss in der 64. Minute für Zuber den Platz räumen. 


Breel Embolo, Spieler, des Schweizer Fussball Nationalteams, fotografiert am 2. Juni 2024 in St. Gallen. (SFV/KEYSTONE/Gaetan Bally)
Note:  5.0

Sturm

Breel Embolo

Zu Beginn Mühe mit der Ballannahme. Reibt sich am englischen Abwehrturm Stones auf. Doch sein unermüdlicher Einsatz lohnt sich, trifft in der 75. Minute mit der Fussspitze zum 1:0. Geht nach 110 Minuten raus.


Ruben Vargas Spieler des Schweizer Fussball Nationalteams, fotografiert am 28. Mai 2024 in St. Gallen. (SFV/KEYSTONE/Gaetan Bally)
Note:  4.0

Sturm

Ruben Vargas

Der gefeierte Match-Winner gegen Italien kann wenig Akzente setzen. Wird in der Halbzeit durch Widmer ersetzt. Wie Rieder auf der anderen Seite ein unauffälliger Auftritt. 


Eingewechselte Spieler

Note:  4.5

Silvan Widmer

Kommt in der 64. Minute für Vargas. Fügt sich auf der Seite gut ein. Holt sich im Spiel Eins nach seiner abgesessenen Gelbsperre gleich wieder den Karton. Hat noch die Chance in der 119. Minute das Spiel heimzubringen.

Xherdan Shaqiri, Spieler, des Schweizer Fussball Nationalteams, fotografiert am 2. Juni 2024 in St. Gallen. (SFV/KEYSTONE/Gaetan Bally)
Note: 

Xherdan Shaqiri

Kommt in der 110. Minute für Embolo. Zu kurz für eine Bewertung.

Note: 

Vincent Sierro

Kommt in der 119. Minute für Freuler. Zu kurz für eine Bewertung.

Note: 

Denis Zakaria

Kommt in der 98. Minute für Ndoye. Zu kurz für eine Bewertung.

Note:  5.0

Steven Zuber

Kommt in der 64. Minute für Rieder. Hat bisher an dieser EM wenig Spielminuten in den Beinen, merkt man nicht. Zuber spielt frech und selbstsicher auf, will den Ball. 

Zeki Amdouni, Spieler, des Schweizer Fussball Nationalteams, fotografiert am 28. Mai 2024 in St. Gallen. (SFV/KEYSTONE/Gaetan Bally)
Note: 

Zeki Amdouni

Kommt in der 119. Minute für Aebischer. Zu kurz für eine Bewertung.

Videos aus dem Ressort

Andreas Böni: «Einfach nur Respekt und Stolz für diese Mannschaft»

Andreas Böni: «Einfach nur Respekt und Stolz für diese Mannschaft»

06.07.2024