Ein Täter auf Kamera Drei Laptops von Scouts der Schweizer Nati geklaut

pat

24.6.2024

Opfer, nicht Täter: Das Schweizer Analyse-Team verfolgt ein Spiel im Stadion.
Opfer, nicht Täter: Das Schweizer Analyse-Team verfolgt ein Spiel im Stadion.
Instagram/swissnatimen

Vor dem EM-Spiel gegen Deutschland wurden Laptops des Schweizer Analyse-Teams geklaut. Die Überwachungskameras des Hotels sollen mindestens einen mutmasslichen Täter aufgezeichnet haben.

pat

24.6.2024

Keine Zeit? blue News fasst für dich zusammen

  • Drei Laptops von Scouts der Schweizer Nati wurden im Vorfeld der Partie gegen Deutschland gestohlen.
  • Offenbar sind dabei keine allzu sensiblen Daten weggekommen.
  • Auf den Überwachungskameras des Hotels soll ein mutmasslicher Täter zu sehen sein.

«Ich kann bestätigen, dass drei Laptops von SFV-Mitarbeitern im Hotel gestohlen wurden und die Polizei informiert wurde», sagt Adrian Arnold vom Schweizer Fussballverband.

Im Hotel Maritim am Düsseldorfer Flughafen kam es am Wochenende noch vor der Partie gegen Deutschland zu einem Diebstahl, der Stoff für einen Krimi bieten würde. Von Düsseldorf aus reisen während der EM sieben SFV-Scouts durch Deutschland, um Gegner und mögliche Gegner der Nati zu beobachten und analysieren.

Ganz so schlimm hat es die Nati aber nicht getroffen: «Die Daten sind keine, die wir unmittelbar für die präzise Analyse im Turnier benötigen. Wenn es ein Angriff auf Daten des Schweizer Nationalteams war, war es ein Angriff auf das falsche Team», beruhigt Arnold.

Wie «Bild» berichtet, ist auf den Überwachungskameras des Hotels mindestens ein mutmasslicher Täter zu sehen. Nach ihm fahnde die Polizei. Die Ermittlungen laufen offenbar auf Hochtouren.

Heimspiel bei der Nati: Was nach dem Remis gegen Deutschland bleibt

Heimspiel bei der Nati: Was nach dem Remis gegen Deutschland bleibt

Manu Rothmund bespricht heute mit Ex-Nati-Spieler Ciriaco Sforza und blue Sport Chefredaktor Andreas Böni die wichtigsten Geschichten rund um die Schweizer Nationalmannschaft. Und dies am Tag nach dem 1:1 gegen Mitfavorit Deutschland.

24.06.2024