Die Noten zum 1:1 gegen Deutschland Sommer mit Dusel und drei Schweizer mit Höchstnote 

Von Michael Wegmann aus Frankfurt

24.6.2024

«Die Nati kann von Grösserem träumen»

«Die Nati kann von Grösserem träumen»

Für Andreas Böni, Chefredaktor blue Sport, war Dan Ndoye beim 1:1 gegen Deutschland der beste Spieler. Er ist sich vor den Achtelfinals sicher: Die Nati muss sich vor niemanden verstecken.

23.06.2024

Es fehlten nur wenige Sekunden zum überragenden Sieg gegen Deutschland und zum Gruppensieg. Trotz Füllkrugs Ausgleich war der Nati-Aufrtitt aber richtig gut. Das sind die Nati-Noten zum 1:1 in Frankfurt. 

Von Michael Wegmann aus Frankfurt

24.6.2024

Note:  4

Tor

Yann Sommer

Riesendusel, dass beim vermeintlichen 0:1 in der 18. Minute der VAR eingreift: Diesen Andrich-Schuss muss er halten. Strahlt dann nicht die gewohnte Sicherheit aus. Bei Füllkrugs Treffer ist er aber chancenlos. 

Yann Sommer: «Achtelfinal gegen Italien wäre speziell»

Yann Sommer: «Achtelfinal gegen Italien wäre speziell»

23.06.2024


Note:  5

Verteidigung

Fabian Schär

Hat Mühe, wenn Musiala den Turbo auspackt. Sonst solid, kampf- und kopfballstark. Von seinem Nasenbruch aus dem Schotten-Spiel merkt man nichts. 

Schär: «Es sind gemischte Gefühle da»

Schär: «Es sind gemischte Gefühle da»

Fabian Schär ist nach dem 1:1 gegen Deutschland nicht rundum zufrieden.

23.06.2024


Note:  6

Verteidigung

Manuel Akanji

Der deutsche Mittelstürmer Havertz? Sieht kein Land. Akanji antizipiert immer schneller. Dann ein Tackling vom Feinsten gegen Havertz in der 59. Minute. Weltklasse-Auftritt.


Note:  5

Verteidigung

Ricardo Rodriguez

Bildet zusammen mit Akanji und Schär ein Bollwerk. Abgeklärt und ausgefuchst. Hat seine Seite zusammen mit Aebischer im Griff.


Note:  4

Mittelfeld

Silvan Widmer

Hat teilweise Probleme mit Wirtz und Gündogan, wird ab und an im Rücken erwischt. Hebt bei Gündogans Hammer das Abseits auf. Glück, dass es keinen Penalty gibt, als er Beier umreisst. Sieht dann doch noch Gelb und ist im Achtelfinal gesperrt. Kämpferisch einwandfrei.


Granit Xhaka, Spieler, des Schweizer Fussball Nationalteams, fotografiert am 2. Juni 2024 in St. Gallen. (SFV/KEYSTONE/Gaetan Bally)
Note:  6

Mittelfeld

Granit Xhaka

Der Chef im Mittelfeld, lässt sich auch durch seine Leverkusener Teamkollegen Wirtz, Tah und Andrich nicht aus der Ruhe bringen. Extrem ballsicher. Herrlicher Hammer am Ende, den Neuer aus der Ecke fischt. Einmal mehr von der Uefa zum «Man of the Match» ausgezeichnet. 


Note:  5

Mittelfeld

Remo Freuler

Wird zum Auftakt gleich von Musiala ausgetanzt, kann aber jedem passieren. Passt sich dann dem Gegner und dem schlechten Rasen an und steigert sich. Höhepunkt: sein Assist zum 1:0. Extrem lauf- und kampfstark.


Note:  5

Mittelfeld

Michel Aebischer

Spielt gegen Kimmich und macht dabei eine gute Figur. Arbeitet top nach hinten. Er grätscht und kämpft bis zum Umfallen, knallhart im Zweikampf, spult Kilometer um Kilometer ab. 

Aebischer: «Gegen Schottland war es noch intensiver»

Aebischer: «Gegen Schottland war es noch intensiver»

Michel Aebischer steht auch im dritten Spiel in der Startelf. Als Stammspieler fühle er sich deswegen aber noch nicht.

23.06.2024


Dan Ndoye, Spieler, des Schweizer Fussball Nationalteams, fotografiert am 2. Juni 2024 in St. Gallen. (SFV/KEYSTONE/Gaetan Bally)
Note:  6

Sturm

Dan Ndoye

Ist in der 28. schneller als Tah und trifft zum 1:0. Wenige Sekunden darauf schüttelt er Rüdiger ab wie eine lästige Fliege und schiebt knapp am Pfosten vorbei. Dieser Ndoye ist eine Naturgewalt. Glück dann wenig später, dass er nicht Gelb-Rot sieht. Top-Auftritt. 


Breel Embolo, Spieler, des Schweizer Fussball Nationalteams, fotografiert am 2. Juni 2024 in St. Gallen. (SFV/KEYSTONE/Gaetan Bally)
Note:  5

Sturm

Breel Embolo

Steckt gegen Tah und Rüdiger ein und teilt aus. Kämpferisch einwandfrei. Hat aber zwei, drei leichtfertige Zuspiele drin und bringt so die eigene Defensive in Gefahr. Dennoch: Härtetest bestanden, Embolo ist zurück.


Fabian Rieder Spieler des Schweizer Fussball Nationalteams, fotografiert am 28. Mai 2024 in St. Gallen. (SFV/KEYSTONE/Gaetan Bally)
Note:  5

Sturm

Fabian Rieder

Ganz schön frech: Haut bereits nach ein paar Sekunden Mitteldtädt um. Sein Start? Ein bisschen nervös, wird dann aber immer abgeklärter und besser. Leitet mit seinem Pass auf Freuler das 1:0 ein. 

Fabian Rieder: «Eines der geilsten Spiele»

Fabian Rieder: «Eines der geilsten Spiele»

23.06.2024


Eingewechselte Spieler

Zeki Amdouni, Spieler, des Schweizer Fussball Nationalteams, fotografiert am 28. Mai 2024 in St. Gallen. (SFV/KEYSTONE/Gaetan Bally)
Note: 

Zeki Amdouni

Kommt in der 65. Minute für Ndoye. Zu kurz für eine Bewertung.

Note: 

Kwadwo Duah

Kommt in der 65. Minute für Embolo. Zu kurz für eine Bewertung.

Duah: «Ich würde sehr gerne gegen Italien spielen»

Duah: «Ich würde sehr gerne gegen Italien spielen»

Kwadwo Duah verrät nach dem 1:1 gegen Deutschland, weshalb er sein Trikot nicht getauscht hat und sagt, dass er gerne gegen Italien spielen würde.

23.06.2024

Ruben Vargas Spieler des Schweizer Fussball Nationalteams, fotografiert am 28. Mai 2024 in St. Gallen. (SFV/KEYSTONE/Gaetan Bally)
Note: 

Ruben Vargas

Kommt in der 65. Minute für Rieder. Zu kurz für eine Bewertung.

Ruben Vargas: «Wir haben sehr viel investiert»

Ruben Vargas: «Wir haben sehr viel investiert»

23.06.2024