Hamilton siegt vor Verstappen dank fulminantem Endspurt

4.8.2019 - 16:59, SDA

Lewis Hamilton gewann in Ungarn zum siebenten Mal.
Source: KEYSTONE/EPA MTI/ZSOLT CZEGLEDI

Lewis Hamilton gewinnt im Mercedes den Grand Prix von Ungarn. Der Weltmeister siegt vor dem aus der Pole-Position gestarteten Max Verstappen im Red Bull.

20 Runden vor Schluss sah Verstappen wie der sichere Sieger aus. Der Niederländer, der in der Formel 1 zum ersten Mal aus der Pole-Position gestartet war, hatte sich beim Start an der Spitze behauptet und nach den obligaten Boxenstopps die Angriffe von Hamilton erfolgreich abgewehrt. Doch die Crew von Mercedes hatte einen zweiten Plan auf Lager. Sie zogen Hamilton ein zweites Mal frische Reifen auf und sorgten so für den Startschuss einer Aufholjagd, die es dem Weltmeister erlaubte, vier Runden vor Schluss Verstappen zu überholen.

Hamilton feierte seinen achten Saisonsieg, und in Ungarn baute er mit seinem siebenten Triumph seinen Rekord weiter aus. In der WM-Wertung baute er seinen Vorsprung als Spitzenreiter auf den zweitklassierten Teamkollegen Valtteri Bottas 62 Punkte aus. Der Finne musste sich in Mogyorod mit Platz 8 begnügen.

Punktezuwachs gab es auch für den Rennstall Alfa Romeo. Kimi Räikkönen wurde Siebenter, womit er sechs Zähler beisteuerte und dafür sorgte, dass die Equipe aus dem Zürcher Oberland in der Konstrukteure-Wertung wieder eine Position gutmachte und nun hinter dem punktgleichen Team Racing Point auf den achten Platz liegt.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel