Doppelter Triumph für Stoch

SDA

18.3.2018 - 18:26

Zum zweiten Mal Gesamtweltcupsieger: Kamil Stoch
Source: KEYSTONE/AP NTB scanpix/TERJE BENDIKSBY

Eine Woche vor dem Weltcup-Finale kürt sich Kamil Stoch zum Gesamtweltcupsieger der Skispringer. Zudem sichert sich der Pole in Vikersund den Gesamtsieg in der Raw-Air-Tour.

Für den Tagessieg beim Skifliegen auf dem Vikersundbakken reichte es für Kamil Stoch am Sonntagabend nicht, gleichwohl gehörte der 30-Jährige aus Zakopane als Sechster auch in Norwegen zu den grossen Gewinnern.

Nach seinem Olympiasieg von der Grossschanze in Pyeongchang und dem historischen Triumph bei der Vierschanzentournee mit vier Tagessiegen sicherte sich Stoch vor den letzten beiden Einzel-Wettkämpfen in Planica auch die grosse Kristallkugel für Platz 1 in der Weltcup-Gesamtwertung.

Norwegen feierte bei der letzten Station der zum zweiten Mal ausgetragenen Raw-Air-Tour einen Dreifachsieg. Robert Johansson überholte dank der Tagesbestweite von 246 m im zweiten Umgang noch den Halbzeitführenden Andreas Stjernen. Dritter wurde Daniel-André Tande.

Ammann ausserhalb der Top 20

Simon Ammann musste zum Abschluss der Tour durch Norwegen eine weitere Enttäuschung wegstecken. Der viermalige Olympiasieger, beim ersten Skifliegen der Saison im Januar in Tauplitz/Bad Mitterndorf Dritter, kam nach Flügen auf 197 und 211,5 m nicht über den 21. Platz hinaus. Bereits zum dritten Mal in fünf Wettkämpfen seit den Olympischen Spielen schaffte es Ammann nicht unter die ersten 20.

Zurück zur Startseite

SDA