Frühes Out für Belinda Bencic in 's-Hertogenbosch

13.6.2018 - 15:35, SDA

Für Belinda Bencic ist das Turnier in 's-Hertogenbosch fürh vorbei.
Source: Keystone

Belinda Bencic verdaut eine Enttäuschung. Die Ostschweizerin verliert beim WTA-Rasenturnier in 's-Hertogenbosch in der 2. Runde gegen die russische Qualifikantin Veronika Kudermetowa 2:6, 6:2, 3:6.

Einen Tag nach dem ungefährdeten Sieg gegen die Tschechin Tereza Martincova fand Bencic den Tritt nur zwischendurch, im klar dominierten zweiten Satz. Vornehmlich musste sie sich von der Aussenseiterin aber dominieren lassen. Mit der Niederlage im ersten Vergleich mit Kudermetowa, die als Nummer 170 in der Weltrangliste 109 Ränge hinter ihr liegt, vergab Bencic gleich in mehrfacher Hinsicht günstige Möglichkeiten.

Nächste Gegnerin wäre die Serbin Aleksandra Krunic (WTA 55) gewesen, die den Sandplatz ihre bevorzugten Unterlage nennt und damit ebenfalls keine unüberwindbare Hürde dargestellt hätte. Zudem hätte Bencic im Hinblick auf das Turnier in Wimbledon weitere Matchpraxis sammeln und zusätzliches Selbstvertrauen tanken können.


Zurück zur Startseite

Weitere Artikel