Schön würzig – Lauchcremesuppe mit pochiertem Ei

Assata Walter, Migusto-Rezeptautorin

27.11.2021

Wärmt die Seele: Lauchcremesuppe mit pochiertem Ei.
Bild: Migusto

Eine würzige Lauchcremesuppe ist schön und gut. Aber mit einem pochierten Ei wird daraus ein vollwertiges Alltagsgericht, das die Seele wärmt und schnell zubereitet ist.

Assata Walter, Migusto-Rezeptautorin

27.11.2021

Zutaten

Kleine Mahlzeit für 4 Personen

500 g Lauch

150 g mehligkochende Kartoffeln

2 EL Rapsöl

1 l Gemüsebouillon

1 dl Vollrahm

Salz

Pfeffer

Kresse für die Garnitur

Pochierte Eier

1,5 l Wasser

0,5 dl Weissweinessig

4 frische Eier



So geht's:

Zubereitung: ca. 20 Minuten; Köcheln lassen: ca. 20 Minuten; Gesamt: 40 Minuten

1. Lauch in feine Streifen, Kartoffeln in Würfel schneiden. Im Öl zirka 3 Minuten andünsten. Bouillon dazugiessen. Zugedeckt zirka 20 Minuten weich köcheln. Rahm dazugiessen und die Suppe fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Für die pochierten Eier Wasser mit Essig in einer weiten Pfanne aufkochen. Hitze reduzieren. Das Wasser darf nicht mehr kochen. Eier einzeln in Tassen aufschlagen, ohne das Eigelb zu verletzen. Nacheinander vorsichtig ins Essigwasser gleiten lassen. Mithilfe eines Löffels das Eiweiss um das Eigelb legen. Eier zirka 4 Minuten pochieren. Mit einer Lochkelle herausheben. Auf Haushaltspapier abtropfen lassen. Suppe mit pochierten Eiern anrichten. Kresse darüber verteilen.

Dieses Rezept und über 5000 weitere gibt es auf migusto.ch.



Zurück zur Startseite