Spanien auf dem Teller – Tortilla mit Kartoffeln, Kürbis und Kräutern

Philipp Wagner, Migusto-Rezeptautor

30.10.2021

Sieht gut aus und schmeckt gut: Tortilla mit Kartoffeln, Kürbis und Kräutern.
Bild: Migusto

Mit Kartoffeln, Kürbis und Kräutern wird die spanische Eierspeise zu einem feinen und leichten Vegi-Mittag- oder -Abendessen, das einfach zuzubereiten ist.

Philipp Wagner, Migusto-Rezeptautor

30.10.2021

Zutaten

Hauptgericht für 4 Personen

300 g kleine festkochende Kartoffeln, zum Beispiel Raclettekartoffel

200 g Kürbis, zum Beispiel oranger Knirps

2 rote Zwiebeln

8 Eier

Salz

Pfeffer

1 Bund gemischte Kräuter, zum Beispiel Thymian, Rosmarin, Oregano

2 EL Olivenöl



So geht's:

Zubereitung: ca. 30 Min.; Braten: ca. 10 Min.; Stocken lassen: ca. 10 Min.; Gesamt: ca. Min.

1. Backofen auf 200 Grad Oberhitze vorheizen. Kartoffeln ungeschält in zirka 2 Millimeter dicke Scheiben schneiden. Kürbis entkernen und ungeschält in 2 Millimeter dünne Schnitze schneiden. Zwiebeln in feine Scheiben schneiden. Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuterblättchen abzupfen und hacken.

2. Kartoffeln und Kürbis in einer grossen, ofenfesten Bratpfanne im Öl ca. 10 Minuten anbraten. Zwiebeln und Kräuter dazugeben und zirka 2 Minuten mit braten. Hitze reduzieren. Eier zu den Kartoffeln geben und zirka 5 Minuten stocken lassen. Tortilla in der Pfanne in den Backofen schieben. 5 bis 10 Minuten fertig stocken lassen. Tortilla auf einen Teller stürzen und in Rauten schneiden.

Dieses Rezept und über 5000 weitere gibt es auf migusto.ch.



Zurück zur Startseite