100 Platten in 30 Sekunden — Schweizer Stuntman will Weltrekord brechen

16.11.2018 - 11:45, Nicolai Morawitz

TV-Shows, Galas, Rekordversuche: Guido Kessler war schon auf vielen Bühnen unterwegs.
Bluewin/mn

Am Sonntag will der Kung-Fu-Meister Guido Kessler 100 Ytong-Platten in nur 30 Sekunden zertrümmern – das wäre Weltrekord. «Bluewin» durfte den Ausnahmeathleten bei einem seiner letzten Trainings vor dem grossen Wettkampf begleiten.

Guido Kessler hat bereits vor rund sieben Jahren einen Guiness-World-Record im Plattenzerschlagen aufgestellt. Damals gelang es ihm, 328 Ytong-Platten in nur 54 Sekunden zu zerschlagen. 

Die Kadenz beim Weltrekordversuch am kommenden Sonntag in der St. Jakobshalle in Basel soll dann sogar noch höher ausfallen: Gelänge es Kessler, seinen Plan in die Tat umzusetzen, würde er 3,33 Platten pro Sekunde zerschmettert haben.

In der letzten Woche vor der Extrembelastung trainiert Kessler nicht mehr an den Ytong-Platten. Stattdessen hat er sich Kopierpapier an die Wand geklebt, um die Schlagfrequenz zu üben. 

Kessler ist in der Kampfsport- und Filmwelt kein Unbekannter. Er ist schon in der Show «Wetten, dass...?» aufgetreten und hat in Actionstreifen mitgespielt.

Im Anschluss an sein Training gewährt der 52-Jährige «Bluewin» einen Einblick in sein Palmarès:

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel