Clifford Lilley: «Am besten mit allen dreien gleichzeitig»

Von Bruno Bötschi

28.11.2021

Stil- und Imageberater Clifford Lilley wurde in Südafrika geboren, lebt aber schon seit über vier Jahrzehnten in Zürich.
Bild: Zoran Bozanic

Welchen Gegenstand brauchen Sie am Wochenende am meisten? Was steht jeden Samstag auf Ihrem Einkaufszettel? Heute stellen wir unsere Fragen Stilberater Clifford Lilley.

Von Bruno Bötschi

28.11.2021

Jeden Sonntag stellt blue News einem Menschen aus Kultur, Sport, Wirtschaft und Politik 22 Fragen, um zu erfahren, was sie oder er am Wochenende tut oder lässt – und was der schönste Moment in den vergangenen sieben Tagen war.

Heutiger Gast ist Stil- und Imageberater Clifford Lilley. Er wurde in Simonstown bei Kapstadt, Südafrika, geboren, lebt und arbeitet aber schon seit über 40 Jahren in Zürich.

1. Clifford Lilley, was bedeutet Wochenende für Sie – in einem Wort?

Entspannung.

2. Was war der schönste Moment in den vergangenen Wochen?

Das Konzert des Tonhalle-Orchesters unter der Leitung vom Dirigenten Paavo Järvi zusammen mit der Violinisten Alena Baeva in der neu renovierten Tonhalle Zürich.

3. Wenn Sie Macht hätten, zu befehlen, was Ihnen heute richtig scheint, würden Sie es befehlen gegen den Widerspruch der Mehrheit?

Ja. Ich würde befehlen, keinen Missbrauch von Macht auszuüben.

4. Was steht jeden Samstag auf Ihrem Einkaufszettel?

Blumen, Bananen und Bollinger.

5. Bei welcher Modedesignerin, bei welchem Modedesigner lassen Sie Ihr Geld?

Ich habe schon viel Geld bei Dolce & Gabbana liegen gelassen.



6. Mit wem würden Sie gern einmal zu Abend essen? Die Person darf auch bereits tot sein.

Ich würde gern mit Marilyn Monroe, Karl Lagerfeld und Nadine Gordimer essen gehen – und am besten mit allen dreien gleichzeitig.

7. Wer ist der beste James-Bond-Darsteller? Und warum?

Sean Connery. Ich liebe seinen schottischen Akzent und seine Coolness. Er war ein grossartiger Schauspieler.

8. Welche TV-Serie schauen Sie gerade?

«The Morning Show». Jennifer Jennifer Aniston und Reese Witherspoon sind einfach grossartig.

9. Welches Konzert haben Sie zuletzt besucht?

Ein Chopin-Recital vom Pianisten Ivo Pogolerich.

10. Bei welchem Song lassen Sie sofort alles stehen und liegen und stürmen die Tanzfläche?

I love disco. «Stayin' Alive» von den Bee Gees.

«Ich würde gerne mit Marilyn Monroe, Karl Lagerfeld und Nadine Gordimer essen gehen – und am besten mit allen dreien gleichzeitig»: Clifford Lilley.
Bild: Zoran Bozanic

11. Wie lange bleiben Sie am Sonntag im Bett, nachdem Sie aufgewacht sind?

Es kommt ganz darauf an, ob ich mich vom Samstagabend erholen muss.

12. Frühstück im Bett – ja oder nein?

Definitely yes, particularly if its a 5 star hotel on the côte d’azur.

13. Wann sind Sie zuletzt in ein Gotteshaus gegangen?

Letzten Sommer in der Santa Maria Novella in Florenz, Italien.

14. Welchen Gegenstand brauchen Sie am Wochenende am meisten?

Mobile phone, what else is there?

15. Gibt es ein Ritual, das Sie jeden Sonntag pflegen?

Meine 97-jährige Mutter in Kapstadt, Südafrika, anrufen.

16. Freiburger Fondue Moitié-Moitié oder Tessiner Risotto?

Fondue.



17. Das beste Fortbewegungsmittel, das Sie je besessen haben?

Unsere Nachbarn in Simonstown, meiner Heimatstadt in Südafrika, besassen ein tiefrotes Cabriolet von Sunbeam Rapier. Ein Auto, von dem ich bis heute besessen bin. Leider wird es nicht mehr produziert.

18. Locarno oder Lugano?

Locarno. The Lago Maggiore is a favourite lake of mine. The alps, the lakes, the islands, the vegetation, gardens, the islands … and the Italians.

19. Wenn Sie das Wort Romandie hören: Woran denken Sie?

Röstigraben, Wein, Chasselas und Felix Valloton.

20. Was tun Sie am Wochenende zu wenig?

Nichts.

21. Welches hartnäckige Gerücht über Sie ist schlichtweg nicht wahr?

You tell me ... 

22. Ihr Lieblingswitz?

Ich war einst Mitglied der Marine. Aber es ist landläufig bekannt, dass Matrosen-Witze nicht salonfähig sind. Deswegen darf ich die in der Öffentlichkeit nicht erzählen.

Clifford Lilley  füllte den Fragebogen schriftlich aus.


Zurück zur Startseite