«Hurra, das ganze Dorf ist da» – so geht Kino im Kuhstall

Nicolai Morawitz und Christian Thumshirn

13.4.2020 - 11:00

«Hurra, das ganze Dorf ist da» – so geht Kino im Kuhstall

«Hurra, das ganze Dorf ist da» – so geht Kino im Kuhstall

Als Matura-Arbeit gleich ein ganzes Kino aufbauen? – Marina Fasciati aus Bivio in Graubünden hat genau das gemacht. Zusammen mit einer Gruppe von Freiwilligen bringt sie neue Filme und Klassiker ins Bündner Bergdorf.

07.04.2020

Als Matura-Arbeit gleich ein ganzes Kino aufbauen? – Marina Fasciati aus Bivio in Graubünden hat genau das gemacht. Zusammen mit einer Gruppe von Freiwilligen bringt sie neue Filme und Klassiker ins Bündner Bergdorf.

Wenn das «Cinema Stalla» einen Film zeigt, dann ist das halbe Dorf dabei. In Bivio, unweit des Julierpasses, sei das Kino im Stall zu einem echten Begegnungsort geworden, sagt Marina Fasciati. 

Seit Dezember 2017 zeigt das Kino im Kuhstall Filme – und häufig sind das aber nicht die grossen Blockbuster. Anregungen holen sich die Betreiber vor allem von den Zuschauern. Wenn jene nach Anbruch der Dunkelheit durch den Schnee in Richtung Kino-Stall stapfen, kann man spüren, dass es hier  um mehr geht als um blossen Filmkonsum.

Das «CinemaStalla» ist Mitmach-Kino pur: Wie es Marina und ihre Helfer am Leben erhalten und welche weiteren Pläne sie verfolgen, zeigen wir Ihnen in der zweiten Folge unserer Kino-Serie. 

Das sind die verrücktesten Pflanzen der Welt

Zurück zur Startseite