Meghan Markle zeigt der Queen den Mittelfinger

Markus Wanderl

9.1.2020 - 11:36

Streben alternatives Leben an: Meghan Markle (l.), Prinz Harry.
Bild: Getty

Es ist ja so krass: Meghan Markle hat beschlossen (sic), mit Prinz Harry keine royalen Pflichten mehr wahrzunehmen. Hier auch Vorschläge, wie beide und Archie künftig Geld verdienen können.

Sie alle werden verstehen – um Meghan Markle kommt heute kein People-Kolumnen-Schreiberling herum, auch ich nicht, obwohl ich bereits neulich Meghan Markle am Mittag zu thematisieren mir erlaubt habe.

Was für ein Paukenschlag, was für ein Knaller, was für ein Knüller, was für ein – mit Verlaub – Raketeneinschlag in den Annalen des Boulevards.

Oder glaubt jemand etwa, dass DIESE Nachricht im noch so frischen Jahr 2020 im weiteren Verlaufe getoppt werden wird? Meghan Markle zeigt der Queen den Mittelfinger. Mal ehrlich: Gegen diese Neuigkeit sieht Wendlers junge Laura schon ziemlich alt aus mit ihren Posen im aktuellen «Playboy» – kann ja sein, dass Sie davon gehört haben.

Ja, ja, Sie haben schon richtig gelesen: Mittelfinger. Nichts anderes heisst das ja, wenn es nun heisst: Meghan Markle und Prinz Harry wollen künftig keine royalen Pflichten mehr wahrnehmen. Also nix mehr Winke, Winke, nix mehr Protokoll einhalten zum Wohle der britischen Monarchie.

Und hui, beide, Meghan und Harry, wollen künftig finanziell auf eigenen Beinen stehen (und ja, der Vollständigkeit halber sei hier auch erwähnt: in Nordamerika ein zweites Zuhause beziehen).

Wie können Markle und Harry nun bloss Geld verdienen? Einige Vorschläge:

1. Markle könnte die 10. Staffel von «Suits» drehen, Prinz Harry für einmal ihr Regisseur sein.

2. Sohnemann Archie Harrison Mountbatten-Windsor wird im Mai eins, seine Biografie ist überfällig.

3. Harry eröffnet einen Pub, Meghan macht die Tür (Thekenkraft geht nicht, hey, sie ist Herzogin).

4. Harry eröffnet eine Brauerei.

5. Meghan eröffnet eine Boutique, Harry macht die Tür.

6. Meghan wird Kleiderdesignerin (Schmuck ginge auch).

7. Harry kehrt in seinen angestammten Beruf zurück und fliegt Hubschrauber (etwa von Kolumbien nach Florida).

8. Meghan wird Stewardess.

9. Beide ziehen sich mit Sohn Archie in die Wälder von Nottingham Forest zurück und geben die gesammelten Erfahrungen ab 2021 in Survival-Kursen weiter.

10. Archie wird Kindermodel.

Hach, es lebe die neu gewonnene Freiheit!

Regelmässig gibt es werktags um 12 Uhr bei «Bluewin» die Kolumne am Mittag – es dreht sich um bekannte Persönlichkeiten, mitunter auch um unbekannte – und manchmal wird sich auch ein Sternchen finden.

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite