Tauschen statt kaufen — so kämpfen Tessinerinnen gegen «Fast Fashion»

7.8.2019 - 10:30, Nicolai Morawitz

Tauschen statt kaufen - eine Strategie gegen Fast Fashion
2:50

Tauschen statt kaufen - eine Strategie gegen Fast Fashion

Die Idee Kleider zu tauschen, damit sie nicht nutzlos im Kleiderschrank verstauben ist nicht neu. Eine Gruppe von Tessinerinnen geht mit ihrer Tauschbörse allerdings einen Schritt weiter: Sie klärt über die Folgen von Fast Fashion auf.

06.08.2019

Weniger besitzen, mehr nutzen. Im Tessin hat sich eine Tauschbörse zur Aufgabe gemacht, Kleidern ein zweites Leben zu schenken. Dabei klären die Gründerinnen auch auf, welche Umweltfolgen unser Modekonsum hat.

Die Initiative «s. vestiti» hat sich im Südtessiner Mendrisio gegründet und ist vor allem auf Instagram aktiv. Dort setzen sich die Gründerinnen um Nara Valsangiacomo für einen bewussteren Konsum und für mehr Rechte von Textilarbeiterinnen und -arbeitern ein.

Im Netz geben sie ausserdem Hintergrundinformationen zur Textilherstellung und Tipps, wie sich alte Modestücke mit ein paar Handgriffen abändern lassen. Die Kleidertauschbörsen finden in der Regel in Jugendzentren oder Schulen statt.

In den kommenden Wochen wird «Bluewin» weitere Projekte und Menschen vorstellen, die einen Ansatz gegen Fast Fashion entwickelt haben. Was das Phänomen Fast Fashion bedeutet und welche Auswirkungen es auf Mensch und Umwelt hat, zeigt das Erklärstück.

Fast Fashion im Überblick

Fast Fashion – Wie man dem Konsumrausch entkommen kann
6:42

Fast Fashion – Wie man dem Konsumrausch entkommen kann

Viel beschworen wurde die neue Mode-Revolution. Doch der grundlegende Wandel in der Modebranche lässt auf sich warten. Bestenfalls kleine Firmen haben den Schritt gewagt, fair produzierte Klamotten anzubieten. Sie produzieren Nischenprodukte für ein überschaubares Klientel von Modekäufern, die sich gegen den Fast Fashion-Boom auflehnen. Dabei ist der Gipfel der des Fast Fashion-Wahnsinns auch nach fast zwei Jahrzehnten noch nicht in Sicht. In der ersten Folge unserer Bluewin-Video-Serie zum Thema «Fast Fashion» gehen wir dem Phänomen auf den Grund. Wir wollten wissen, wie es in der Schweiz um den Fast Fashion-Trend steht, welche Ursachen die Erscheinung hat und welche Wege aus dem Dilemma der schnell produzierten Wegwerfmode führen könnten.

19.06.2019

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel