Round-up

Aarau-Coach Keller gibt denkwürdiges Interview ++ Lichtblick für Lausanne ++ Mourinho beleidigt Reporter

Redaktion blue

4.4.2022

So verlief das Fussball-Wochenende

So verlief das Fussball-Wochenende

Auch bei klirrender Kälte kochten die Emotionen. Hier das Wichtigste in Kürze des Fussball-Wochenendes.

04.04.2022

Auf den Fussballplätzen ging es am vergangenen Wochenende heiss zu und her. Ein Überblick über Höhenflüge und Tiefschläge.

Redaktion blue

4.4.2022

YB-Coach Vanetta verspürt keinen Druck

Vor dem Spiel gegen Basel (2:2) gibt YB-Coach Matteo Vanetta blue Sport ein Interview. Auf den Druck angesprochen – YB droht das europäische Geschäft zu verpassen und für ihn persönlich geht es darum, längerfristig bei YB an der Seitenlinie zu stehen – macht er deutlich, dass ihm das Wort Druck nicht gefällt. «Ich finde, man muss immer ein bisschen relativieren. In der Welt gibt es jetzt grössere Probleme als das, was auf unserem Platz passiert.» Sie hätten die Möglichkeit Fussball zu spielen und für positive Emotionen zu sorgen. «Druck ist etwas anderes», so Vanetta.

YB-Coach Vanetta: «In der Welt gibt es grössere Probleme»

YB-Coach Vanetta: «In der Welt gibt es grössere Probleme»

«Ich finde, man muss immer ein bisschen relativieren. In der Welt gibt es jetzt grössere Probleme als das, was auf unserem Platz passiert», meint YB-Coach Matteo Vanetta vor dem Spiel gegen Basel (2:2) auf die Drucksituation angesprochen.

03.04.2022

Xhaka trifft erstmals seit vier Jahren in der Super League

Für das grösste Highlight auf dem Platz beim Verfolger-Duell sorgt dann Taulant Xhaka mit seinem herrlichen Führungstor. Es ist sein erster Treffer in der Super League seit dem 2. April 2018! Eine Party feiern wird er deswegen aber nicht, viel zu gross ist der Ärger, dass es gegen YB nur zu einem 2:2 reicht.

41. Minute: Xhaka schiesst den FCB mit Traumtor in Front

41. Minute: Xhaka schiesst den FCB mit Traumtor in Front

03.04.2022

Lausannes Amdouni glänzt mit Hattrick

Lausanne lebt noch. Nach zuletzt 13 sieglosen Spielen kann das Schlusslicht endlich wieder einmal gewinnen. Überragender Mann beim 4:1 gegen Servette ist U21-Nati-Stürmer Zeki Amdouni mit einem Hattrick. Ein Lichtblick für die Waadtländer, die allerdings immer noch sieben Punkte Rückstand auf den Barrage-Platz und deren zwölf aufs rettende Ufer haben.

Lausannes Amdouni glänzt mit Hattrick

Lausannes Amdouni glänzt mit Hattrick

Überragender Mann beim 4:1 von Lausanne-Sport gegen Servette ist U21-Nati-Stürmer Zeki Amdouni mit einem Hattrick.

04.04.2022

Denkwürdiges Interview von Aarau-Coach Keller

Aarau-Trainer Stephan Keller ist nach dem verrückten 4:3-Sieg gegen Wil zufrieden mit seinem Team. Im nächsten Spiel ist er aber nach seiner vierten Gelben Karte gesperrt und zum Zuschauen von der Tribüne aus verdammt. Warum er verwarnt wurde, kann sich Keller allerdings nicht so richtig erklären, schliesslich habe er dem gegnerischen Trainer nur zu einem guten Wechsel gratuliert. Nichtsdestotrotz hat Keller kein grosses Problem damit, dass er das anstehende Spitzenspiel gegen Winterthur verpassen wird. Aber höre selbst.

Keller: «Die Mannschaft wird ohne mich sogar noch besser spielen»

Keller: «Die Mannschaft wird ohne mich sogar noch besser spielen»

Aarau-Trainer Stephan Keller ist nach dem irrem 4:3-Sieg gegen Wil zufrieden mit seinem Team. Im nächsten Spiel fehlt er aber nach seiner vierten gelben Karte. Kein Nachteil, wie Keller findet.

02.04.2022

Mourinho beleidigt Journalist in Fäkalsprache

Vor dem Spiel gegen Sampdoria ist mit AS-Roma-Coach José Mourinho nicht gut Kirschen essen. An der Pressekonferenz faltet er einen Journalisten zusammen, dessen Berichterstattung am Radio er offenbar nicht zu schätzen weiss. Nach dem Spiel war die Laune des Portugiesen möglicherweise wieder etwas besser, schliesslich gewinnt die AS Roma mit 1:0.

Mourinho attackiert Journalist: «Sie sch**** sich vor mir in die Hose»

Mourinho attackiert Journalist: «Sie sch**** sich vor mir in die Hose»

Seit jeher pflegt José Mourinho eine besondere Beziehung zu den Medien. Vor dem Spiel gegen Sampdoria faltet der Coach der AS Roma wieder einmal einen Journalisten zusammen.

03.04.2022

Zakaria lässt bei seinem Comeback das Inter-Gehäuse erzittern

In der 34. Minute muss Juves Manuel Locatelli im Kracher gegen Inter Mailand verletzt runter, für ihn kommt Denis Zakaria ins Spiel, der seinerseits nach längerer Verletzungspause das Comeback gibt. Und beinahe markiert Zakaria den Ausgleich, aber eben nur beinahe.

Zakaria lässt bei seinem Comeback das Inter-Gehäuse erzittern

Zakaria lässt bei seinem Comeback das Inter-Gehäuse erzittern

In der 34. Minute muss Juves Manuel Locatelli verletzt runter, für ihn kommt Denis Zakaria ins Spiel, der seinerseits nach längerer Verletzungspause das Comeback gibt. Und beinahe markiert er gegen Inter den Ausgleich, aber eben nur beinahe.

03.04.2022

Besser als Zakaria ergeht es am vergangenen Wochenende etwa Breel Embolo, der sein fünftes Saisontor schiesst. Wie die anderen Schweizer Söldner abgeschnitten haben, erfährst du in unserem Söldner-Check.

Mitmachen und gewinnen

Bis am Dienstag, 5. April 2022 (23:59 Uhr) kannst du dein Glück noch versuchen. Es gibt ein Juve- oder Inter-Shirt zu gewinnen.