Wawrinka scheitert in Montreal in der 2. Runde an Chatschanow

8.8.2019 - 07:33, SDA

Wawrinka scheitert in Montreal an Chatschanow
1:30

Wawrinka scheitert in Montreal an Chatschanow

Für Stan Wawrinka (ATP 22) ist das Masters-1000-Turnier in Montreal bereits beendet. Der Romand verliert in der 2. Runde in drei Sätzen gegen Karen Chatschanow.

08.08.2019

Für Stan Wawrinka (ATP 22) ist das Masters-1000-Turnier in Montreal bereits beendet.

Der Lausanner unterlag in der 2. Runde dem als Nummer 6 gesetzten Russen Karen Chatschanow (ATP 8) 4:6, 7:6 (3:7), 2:6.

Wegen Regens mussten sich die beiden gedulden, ehe sie den Platz betreten konnten. Wawrinka war zu Beginn hellwach und ging 3:0 in Führung. Danach aber lief beim Schweizer nur noch wenig zusammen. Er gab seinen Aufschlag zweimal hintereinander ab und verlor den ersten Satz noch 4:6.

Im zweiten Durchgang liessen beide Spieler keinen Breakball zu. In der Kurzentscheidung zog Wawrinka gleich auf 5:0 davon und liess in der Folge nichts mehr anbrennen. Allerdings konnte er den Schwung nicht mitnehmen. Zwar gelang Wawrinka im entscheidenden Satz unmittelbar nach dem 0:2 das Re-Break, danach verlor er seinen Service aber erneut. Nach 2:11 Stunden verwertete Chatschanow den ersten Matchball zum 6:2.

Wawrinka verlor im dritten Spiel gegen den Russen zum ersten Mal. In den ersten zwei Duellen – zuletzt trafen die beiden zu Beginn des Jahres in Doha aufeinander – hatte er keinen Satz abgegeben. Es war für den Romand das dritte Turnier in Serie, in dem er in der 2. Runde verlor.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel