So lässt sich Netflix in Corona-Zeiten mit Freunden schauen

dj

24.3.2020 - 13:38

Netflix-Partys mit Freunden sind auch in Corona-Zeiten möglich.
iStock

Mit einer Erweiterung für Google Chrome kann man auch bei räumlicher Distanz zusammen Netflix gucken.

Eine gepflegte Netflix-Party mit Popcorn und den besten Freunden auf der Couch ist leider derzeit aus naheliegenden Gründen nicht möglich. Ein gemeinsames Bingen von neuen Hits wie «Freud» oder «Love is Blind» muss wohl ausfallen — ausser, man nutzt die Chrome-Erweiterung mit dem passenden Namen «Netflix Party».

Sie gibt es kostenlos im Google Chrome Web Store und muss bei jedem Teilnehmer einer Netflix-Party im Browser installiert werden. Ausserdem müssen natürlich alle Teilnehmer einen Netflix-Account (oder von Freunden geliehene Zugangsdaten) haben. Das Veranstalten einer Netflix-Party ist dann ganz einfach.

Netflix gucken synchronisieren

Einer der Teilnehmer startet dazu die gewünschte Serienfolge oder den gewünschten Film. Dann drückt man auf das rote «NP»-Symbol der Erweiterung neben der Adresszeile und klickt auf «Start the Party». Den Haken bei «Only I Have Control» bitte unausgewählt lassen. Die Erweiterung erzeugt dann einen Link, den man kopiert und an die Freunde schickt, etwa per E-Mail oder iMessage.

Mit wenigen Klicks ist die Netflix-Party erstellt.
dj

Kopieren diese dann wiederum den Link in die Adresszeile bei Chrome, startet bei ihnen die Wiedergabe der gewählten Serie oder dem gewählten Film. Auch sie müssen dann das rote «NP»-Symbol anklicken. Neben dem Video erscheint nun ein Chat-Fenster, in dem man mit den anderen Teilnehmern sprechen kann — fast genauso wie auf der Couch.

Dank eingebautem Chat-Fenster kann man sich mit Freunden austauschen.
dj

Natürlich läuft bei allen Teilnehmern die Wiedergabe synchron, so dass alle immer genau dieselbe Stelle schauen, wie bei einer klassischen Fernsehsendung. Pausiert ein Teilnehmer den Stream — etwa weil er kurz ins Badezimmer muss — stoppt die Wiedergabe auch bei allen anderen, damit man weiterhin synchron bleibt.

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite