Yvos Quarantäne-Küche

So geht's – Mayonnaise in unter 30 Sekunden selber machen

Von Bruno Bötschi

15.4.2020

So geht's – Mayonnaise selber machen

So geht's – Mayonnaise selber machen

Im zweiten Teil der Kochserie «Yvos Quarantäne-Küche» zeigt Hobbykoch Yvo Wettstein, wie man Mayonnaise in unter 30 Sekunden selber herstellen kann.

15.04.2020

Da sitzen wir nun alle zu Hause und wissen nicht: Was tun? Halt, wir hätten doch eine kreative Idee: Kochen. Heute im Angebot: Mayonnaise in unter 30 Sekunden selber machen.

Schweizerinnen und Schweizer scheinen in der Corona-Krise das Kochen neu zu entdecken. Die Klickzahlen auf den Rezepte-Internetseiten sind seit dem Beginn der Corona-Pandemie jedenfalls kräftig angestiegen.

«Bluewin» hat auch noch einige Rezeptideen auf Lager. Wir lancierten deshalb vergangene Woche die Kochserie «Yvos Quarantäne-Küche».

Heute zeigt uns Hobbykoch Yvo Wettstein im Video, wie sich eine Mayonnaise in unter 30 Sekunden selber herstellen lässt.

Einfach und schnell

Die kulinarischen Ideen und Rezepte von Yvo Wettstein sind perfekt geeignet für all jene, die in häuslicher Quarantäne sein müssen. Der 44-jährige Wettstein lebt in der Innerschweiz und ist hauptberuflich Geiger.

Die Rezepte und kulinarischen Ideen von Hobbykoch Yvo Wettstein sind perfekt geeignet für all jene, die in häuslicher Quarantäne sein müssen.
Bild: zVg

Der Vater von zwei Kindern ist zudem als Musiklehrer tätig, restauriert in seiner Freizeit Autos und hat kürzlich ein Bauernhaus eigenhändig restauriert.

Wettstein arbeitet also gern mit seinen Händen. Und so wundert es nicht: Er kocht auch fürs Leben gern – und das möglichst mit biologischen Produkten aus der Region.

Die Zutaten:

1 dl Öl (Yvo Wettstein empfiehlt Raps- oder Sonnenblumenöl)

1 Ei, ca. 60 Gramm

1/2 TL Salz

Pfeffer

1 Knoblauchzehen

Frische Kräuter

1 Spritzer Balsamico bianco

1 Messerspitze Senf



Die Zubereitung:

1. Öl in einen hohen Behälter schütten.

2. Ganzes Ei dazugeben.

3. Stabiler in die Flüssigkeit halten und ganz langsam von unten nach oben ziehen.

4. Erst, wenn die Mayonnaise fest ist, die restlichen Zutaten zugeben und nochmals mixen.

Zwei ganz wichtige Tipps: 1. Der Mixbecher darf nicht viel breiter sein als der Mixereinsatz. 2. Wer noch mehr Mayonnaise herstellen möchte, schüttet einfach zusätzlich Öl dazu.

Ein eierlegender Hase und weitere Bunny-Fakten

Zurück zur Startseite