DJ Antoine – Vielflieger im Einklang mit seiner Natur

Bruno Bötschi

4.12.2019 - 11:14

Wer wie DJ Antoine lebt, hat es geschafft. Allerdings braucht so ein Lebenswandel auch ganz schon viel Kohlendioxid. Zu viel?
Bild: Keystone

Der Schweizer DJ Antoine ist einer, der sein Aufsteiger-Dasein zelebriert, und in seinem Rolls-Royce gelten klare Regeln. Aber seine Fliegerei ist echt too much.

«Ich bin überzeugter Christ. Beten vor dem Einschlafen und ein Tischgebet vor jeder Mahlzeit gehören für mich dazu. Ich gehe auch regelmässig in die Kirche: Es tut gut, dort über sein Leben nachzudenken», sagte DJ Antoine jüngst im «Migros Magazin».

Über welchen Teil seines Lebens der Musiker genau nachdenkt, hat er nicht gesagt. Also auch nicht, ob er sich Gedanken über den Klimawandel macht. 

DJ Antoine ist einer der erfolgreichsten Schweizer Musikexporte. Er liebt es protzig, gleicht Barbies Freund Ken und hat ziemlich viele Schuhe in seinem Schrank. «Ich mag Dinge, die niemand anderes hat.»

Vorzugsweise im Privatjet

Der Musiker aus dem Baselbiet zeigt in den sozialen Medien gern, was er hat, an welchen Orten er gerade weilt, und welche Menschen er trifft. Am 2. Oktober war DJ Antoine im Burgund (er hat dort ein Haus), zwei Wochen davor in St. Tropez, in London war er auch noch, zudem in Ulm, und oft ist er in Italien unterwegs.

Auf Instagram folgen ihm über 85'000 Accounts, auf Facebook sind es sogar über 1,8 Millionen. DJ Antoine ist einer, der sein Aufsteiger-Dasein zelebriert: Einer, der hart gearbeitet hat, um reich zu werden.

«Zu sagen, DJ Antoine, alias Antoine Konrad, möge den grossen Auftritt, wäre etwas untertrieben», schrieb die NZZ. Habe er mehrere Engagements hintereinander in verschiedenen Ländern geplant, miete er vorzugsweise einen Privatjet. Dies sei einfach zuverlässiger, wenn man pünktlich zu den Gigs erscheinen wolle.



Der Veranstalter muss den DJ am Flughafen abholen – mit einer Limousine. Die Unterbringung, auch wenn es sich nur um eine Viertelstunde vor oder nach einem Auftritt handelt, muss luxuriös sein, das versteht sich von selbst. Privat fährt Antoine am liebsten Rolls-Royce und trinkt Champagner.

Reichtum und Erfolg

In Antoines Rolls-Royce gelten klare Regeln. Etwa: Keine Jeans, die auf die hellen, grüngelben Ledersitze abfärben könnten. Für Hosen-Notfälle liegt auf der Rückbank eine Kaschmirdecke bereit.

Welche Regeln sich DJ Antoine im Umgang mit der Natur auferlegt hat, ist nicht bekannt. Macht der Vater eines Sohnes sich überhaupt Gedanken über die Umwelt?

«Wohl kaum», glaubt Max Küng, Briefschreiber im «Das Magazin», denn es liege wohl in der Natur eines herumjettenden Superstars, dass sein ökologischer Fussabdruck nicht der eines Schmetterlings sei, sondern eher jener eines quer zu liegen gekommenen Hinkelsteins.

Fakt bleibt jedoch: Wer wie DJ Antoine lebt, hat es geschafft, zumindest denken das viele Leute. Denn Menschen wie er stehen in unserer Gesellschaft für Reichtum und Erfolg.

Allerdings braucht so ein Lebenswandel halt auch ganz, ganz viel Ressourcen. Wäre also gut möglich, dass unser Klima wegen DJ Antoine noch etwas schneller kippt.

DJ Antoine, ab in die Kirche, zur Beichte.

Regelmässig gibt es werktags um 11:30 Uhr bei «Bluewin» die Kolumne am Mittag – es dreht sich um bekannte Persönlichkeiten, mitunter auch um unbekannte – und manchmal wird sich auch ein Sternchen finden.

Das sind die zwölf verrücktesten Pflanzen der Welt
Zurück zur Startseite