Seniorinnen und Senioren sind online

Regula Niermont

30.4.2020 - 15:50

Smartphone und Co. sind längst nicht mehr nur für die jüngere Generation ein fester Bestandteil des Alltags.
Bild: Swisscom

Denise Sommer ist Rentnerin und inzwischen gewandt im Umgang mit digitalen Medien. In den Kursen der Swisscom Academy hat sie viel gelernt – zuletzt auch in Onlinekursen.

Dass Oma und Opa im WhatsApp-Chat der Familie mit dabei sind, ist heute üblich. Viele Seniorinnen und Senioren halten mit der digitalen Revolution Schritt und nutzen digitale Medien regelmässig. Um diese Entwicklung zu fördern, bietet Swisscom Academy ein vielfältiges Kursangebot für Senioren an.

Eine dieser Seniorinnen ist Denise Sommer. Sie ist Rentnerin und schon bald Expertin, was die Kurse bei Swisscom Academy anbelangt. So hat sie bereits das komplette Angebot an Onsite- und Onlinekursen besucht und ist bei Bekannten schon zu einer Kennerin der digitalen Medien geworden.

«Einige Leute in meinem Umfeld waren zuerst etwas skeptisch. Ist ein solcher Kurs wirklich nötig? Heute freue ich mich umso mehr, dass Bekannte inzwischen auf mich zukommen, wenn sie ein Problem oder Fragen mit ihren digitalen Geräten haben», so Denise Sommer.

Auf ihren Reisen ist das Smartphone für Denise Sommer heute ein gewinnbringender Begleiter.
Bild: Denise Sommer

Komplexe Inhalte einfach vermittelt

Das Kursangebot der Swisscom Academy ist breit gefächert. In Grundkursen wird der allgemeine Gebrauch von Smartphones oder Tablets vermittelt. Es gibt aber auch Kurse zu spezifischen Apps oder Themen, wie etwa zu WhatsApp oder für Reisen ins Ausland. Denise Sommer schätzt das durchdachte Angebot:

«Wie viele andere Rentnerinnen und Rentner reisen wir gerne. Das Smartphone kann da sehr hilfreich sein. Wenn man weiss, wie man es richtig nutzt. Im Kurs habe ich zum Beispiel gelernt, wie ich den Währungsrechner oder eine Übersetzungs-App nutze oder auch, wie ich im Ausland richtig mit der Internetverbindung umgehe. Gerade für Ferienfotos ist auch myCloud sehr hilfreich. So kann ich von überall aus auf meine Bilder zugreifen, und wenn das Handy verloren geht oder gestohlen wird, sind sie dort sicher abgespeichert.»

In den Kursen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Schritt für Schritt, wie sie ihre digitalen Geräte optimal nutzen können.
Bild: Swisscom

Je nach Kurs nehmen zwischen vier und zehn Personen teil. Die Trainerinnen und Trainer erklären die jeweiligen Funktionen in ein bis zwei Stunden. Denise Sommer hat profitiert: «Die Kursleitenden gehen sehr gut auf die Teilnehmenden ein. Für sie sind die Inhalte selbstverständlich und für uns sehr komplex. Da ist es nicht ganz einfach, das zu vermitteln. Unser Trainer Malik hat das mit Bravour gemeistert. Ich konnte ihm sehr gut folgen, und er hat die Inhalte einfach und verständlich vermittelt.»

Bildung von zuhause aus

Da zurzeit wegen der Corona-Krise ein Versammlungsverbot herrscht, mussten viele der Kurse vor Ort verschoben werden. Das heisst aber nicht, dass die Teilnehmenden jetzt warten müssen: Das Angebot wird derzeit laufend mit kostenlosen Online-Kursen erweitert.

In den Onlinekursen erklären die Trainerinnen und Trainer die Inhalte per Video. Über die Navigation kann man einfach während dem Kurs vor und zurück springen.
Bild: Swisscom

Denise Sommer hat auch diese Version der Kurse ausprobiert: «Da ich ähnliche Kurse auch schon vor Ort besucht habe, kann ich den direkten Vergleich ziehen. Die Videos sind sehr verständlich und gut erklärt. Die Auswahl an Angeboten ist gross. Natürlich ist es eine zusätzliche Herausforderung, dass man die Kurse zuerst auf der Website finden muss. Eine Ansprechperson, der man direkt Fragen stellen kann, ist natürlich auch ein Vorteil der Kurse vor Ort. Aber angesichts der aktuellen Umstände sind die Onlinekurse ein guter Ersatz.»

Trainer Malik leitet verschiedene Kurse der Swisscom Academy und entwickelt das Angebot mit Kolleginnen und Kollegen laufend weiter.
Bild: Swisscom

Malik Hashim ist Trainer bei der Swisscom Academy und leitet die Kurse für Seniorinnen und Senioren. Er freut sich, wenn seine Kundschaft zufrieden ist: «In den Kursen versuche ich die Teilnehmenden zu inspirieren, damit sie Freude an ihren digitalen Geräten haben und sie auch richtig nutzen können. Dann freut es mich umso mehr, wenn ich Fortschritte erkenne und Gesichter in anderen Kursen wiedersehe.»  

Bleiben auch Sie dran und besuchen Sie unsere kostenlosen Online-Kurse www.swisscom.ch/online oder kontaktieren Sie uns über die Gratisnummer 0800 33 55 77

Über den Nachhaltigkeitsblog

Hier erhalten Sie von Swisscom-Mitarbeitenden und Experten aktuelle Tipps für einen nachhaltigen Lebensstil und für einen kompetenten Umgang mit Neuen Medien. Wir porträtieren Unternehmen und Technologien, die innovative Lösungen für die gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen unserer Zeit bieten. Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und bleiben Sie informiert. Das «Bluewin»-Portal ist eine Unternehmenseinheit der Swisscom (Schweiz) AG.

Regula Niermont ist bei Swisscom Academy verantwortlich für das Ressourcen- und Veranstaltungsmanagement
Bild: Swisscom

Das sind die verrücktesten Pflanzen der Welt

Zurück zur Startseite