Mbappé und Neymar verhindern PSG-Blamage

SDA

18.8.2018 - 19:07

Neymar trifft zum Ausgleich.
Source: KEYSTONE/EPA/CHRISTOPHE PETIT TESSON

Dank seinen beiden Superstars Kylian Mbappé und Neymar verhindert Paris Saint-Germain in der 2. Runde der Ligue 1 eine Blamage. Dank Toren der beiden Ausnahmekönner gewinnt PSG in Guingamp 3:1.

Bis zur Pause hielt sich das Pariser Starensemble gegen den Aussenseiter aus der Bretagne noch vornehm zurück. So stark zurück, dass sich Thomas Tuchel, der neue Coach des französischen Meisters, zur Einwechslung von Weltmeister Mbappé gezwungen sah. 0:1 lag PSG zurück, nachdem Nolan Roux den Aussenseiter in der 20. Minute in Front gebracht, und das Heimteam den Vorsprung bis zur Pause verwaltet hatten.

Mit dem 19-jährigen französischen Nationalstürmer gelang dem grossen Favoriten in der 2. Halbzeit dann tatsächlich der Umschwung. Ein von Neymar herausgeholter und danach selber verwandelter Penalty (53.) sowie zwei Treffer des Youngsters (82./90.) brachten dem Favoriten zum Schluss doch noch die fest einkalkulierten drei Punkte.

Telegramme und Ranglisten

Guingamp - Paris Saint-Germain 1:3 (1:0). - 19'003 Zuschauer. - Tore 20. Roux 1:0. 53. Neymar (Foulpenalty) 1:1. 82. Mbappé 1:2. 90. Mbappé 1:3.

Zurück zur Startseite

SDA